1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Am Ehrenmal wird ein Kranz niedergelegt

13.07.2018

Am Ehrenmal wird ein Kranz niedergelegt

Seit 25 Jahren trifft sich die „Ortskameradschaft Neuburg und Umgebung mit Kameradenkreis der Gebirgstruppe“ am Ehrenmal in Bergen.
Bild: Habermeier

In Bergen hat das seit 25 Jahren Tradition

Sie wollen die Kameradschaft ehemaliger Soldaten über die Grenzen hinweg pflegen und einmal im Jahr beim Treffen an der Gedenkstätte nahe Bergen die Gefallenen in Ehren halten. Dazu trifft sich die „Ortskameradschaft Neuburg und Umgebung mit Kameradenkreis der Gebirgstruppe“ seit 25 Jahren am Monument nahe Bergen. Die diesjährige Feier findet am morgigen Samstag, 14. Juli, um 16 Uhr statt.

Mit dabei sind Ehemalige, die in der einstigen Tilly-Kaserne im Westen von Neuburg als Soldat oder ziviler Arbeitnehmer Dienst geleistet haben. Motor und Vorsitzender der Ortsgruppe ist Georg Kemmetter. Er berichtet von der Gründung der Gruppe durch den damaligen Kommandeur des Panzergrenadierbataillons 562, Oberstleutnant Helmut Thomas. Die geschah nach der Auflösung der Tilly-Kaserne – der einstigen militärischen Heimat vieler Ehemaliger der Gebirgstruppe und Panzergrenadiere – im Jahr 1994. Erste Treffen wurden in der Wilhelm-Frankl-Kaserne abgehalten. Diese Begegnungen entwickelten sich in den folgenden Jahren zum Dreh- und Angelpunkt der Ortskameradschaft.

Von den anfänglich über 120 Mitgliedern sind mittlerweile viele verstorben. Für die noch Lebenden ist laut dem Vorsitzenden der jährliche Höhepunkt im Vereinsjahr, nämlich die Kranzniederlegung am Ehrenmal in Bergen, umso wichtiger geworden. „Jedes Jahr nehmen daran nicht nur unsere Mitglieder und Freunde teil, sondern auch die Baringer Bürger sowie Soldaten aus dem Taktischen Luftwaffengeschwader 74“, sagt Kemmetter. Angesagt hat sich dazu am Samstag auch der Kommodore Oberst Thomas Früh. Daneben sind es die Ortsvereine, die mit ihren Bannern und in Tracht teilnehmen. (xh)

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
133850824.jpg
Neuburg

Hinter den Kulissen rumort es bei den Stadtwerken

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden