1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Am Klinikum Ingolstadt wurde heuer das 1000. Baby geboren

Ingolstadt

27.05.2019

Am Klinikum Ingolstadt wurde heuer das 1000. Baby geboren

Mit den Eltern von Leopold Justus Gommel freut sich auch das Team der Frauenklinik über die 1.000 Geburt dieses Jahres: Direktor Babür Aydeniz, Assistenzärztin Laeticia Nwaeburu, Stationsleiterin Karin Heiß und Hebamme Karin Grosser (von links). Im Namen der Geschäftsführung des Klinikums gratulierte auch Andreas Tiete, Geschäftsführer und Ärztlicher Direktor (rechts).
Bild: Klinikum Ingolstadt

Das Jubiläumsbaby heißt Leopold Justus. Mitte Mai ist es im Klinikum Ingolstadt auf die Welt gekommen.

53 Zentimeter groß und 3.510 Gramm schwer – das Jubiläumsbaby Leopold Justus startete Mitte Mai mit Idealmaßen ins Leben. Die Eltern des kleinen Buben, Laura und Leo Gommel, strahlen beim Anblick ihres Babys über das ganze Gesicht. Es ist das erste Kind der beiden und für die Geburt haben sie sich ganz bewusst für das Klinikum Ingolstadt entschieden.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Die Familie des Jubiläumsbabys wohnt in Gerolfing

„Wir wohnen in Gerolfing, da ist das Klinikum natürlich am nächsten gelegen. Aber wir haben hier auch die beste Klinik mit der besten Versorgung für Mutter und Kind“, so Leo Gommel über die Klinik-Wahl. „Die größtmögliche Sicherheit für mein Neugeborenes und mich waren mir sehr wichtig“, ergänzt Laura Gommel. „Als Perinatalzentrum Level 1 sind wir ein Zentrum der höchsten Qualitätsstufe in der Geburtsmedizin. Dies gewährleisten wir durch die Zusammenarbeit mit der Klinik für Kinderheilkunde und Jugendmedizin St. Elisabeth in Neuburg, die eine eigene Neonatologie im Klinikum betreibt“, erklärt Prof Dr. Babür Aydeniz, Direktor der Frauenklinik.

Im Klinikum Ingolstadt kommen im Jahr rund 2700 Babys auf die Welt

Unter den Gratulanten war auch Dr. Andreas Tiete, Geschäftsführer und Ärztlicher Direktor des Klinikums. „Wir freuen uns über das Vertrauen der Eltern in unser Haus und in die Kolleginnen und Kollegen im Kreißsaal und auf den Stationen.“ Im Klinikum Ingolstadt kommen jährlich knapp 2.700 Babys zur Welt. (nr)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren