Newsticker

Städte- und Gemeindebund fordert Ausweitung der Maskenpflicht in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Antrag für Anlage zurückgezogen

23.06.2009

Antrag für Anlage zurückgezogen

Weichering Die Sitzungen des Gemeinderates Weichering gewinnen an Bedeutung. Ein mit 35 Personen restlos überfüllter Zuhörerraum ließen am vergangenen Montagabend nichts Gutes erahnen. In der Tat war es wieder einmal die von Stefan Roos am Leitnerweiher geplante Outdoor-Erlebniseinrichtung, die bereits zu Sitzungsbeginn für erhebliche Brisanz sorgte. Vorrangig ging es einigen Gemeinderäten dabei um die Richtigstellung von Vorwürfen, die gegen sie von der neugegründeten Bürgerinitiative im Rahmen einer vor knapp drei Wochen durchgeführten Infoveranstaltung gemacht worden waren. Der verbale Schlagabtausch endete letztlich mit dem Hinweis von Gemeinderat Georg Niedermeier gegenüber dessen Ratskollegen Max Wäcker, dass es sich bei besagter Infoveranstaltung um eine reine Propagandaveranstaltung gehandelt habe. Nichtsdestotrotz liegt das Vorhaben von Investor Stefan Roos zumindest vorläufig auf Eis. Die vom Gemeinderat vor zwei Monaten getroffene Mehrheitsentscheidung auf Genehmigung ist laut Kreisbehörde nichtig, da dem Projekt eine Bauleitplanung zugrunde liegen muss.

Wenn sich die Bürgerinitiative jetzt aber das Prädikat an ihre Fahne heftet, die Erlebniseinrichtung "gekippt" zu haben, liegt wohl falsch. Stefan Roos hat sein Projekt noch nicht abgeschrieben. Er denkt vielmehr darüber nach, die Anlage auch im Wege einer Bauleitplanung auf den Weg zu bringen. Dazu müsste er aber einen Antrag bei der Gemeinde einreichen. Wie der Gemeinderat dann entscheiden wird, bleibt abzuwarten.

Der Hinweis der Bürgerinitiative, die Öffentlichkeit sei vor besagtem Gemeinderatsbeschluss nicht genügend aufgeklärt gewesen, zählt dann wohl nicht mehr. Laut Bürgermeister Thomas Mack soll es in Kürze einen "runden Tisch" zwischen dem Naherholungsverein und der Bürgerinitiative geben.

Dass im Naherholungsgebiet etliches auf Vordermann gebracht werden muss, steht für Rathauschef Thomas Mack, der gleichzeitig Vorsitzender des Vereins ist, außer Zweifel. Spätestens bei der geplanten Zusammenkunft kann Tibor Latinjak als Sprecher der Bürgerinitiative wie von ihm bei der Infoveranstaltung angekündet, offen legen, wie er das Naherholungsgebiet aufzuwerten gedenkt. Was in Zukunft geschehen soll, darüber beriet der Verein Naherholungsgebiete der Region Ingolstadt am gestrigen Dienstagabend in nichtöffentlicher Sitzung.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Solaranlagen Einstimmig von 4000 auf 6000 Euro erhöhte der Gemeinderat für dieses Jahr die Förderung von Solaranlagen zur Wassererwärmung. Derzeit liegen bereits 15 Anträge auf dem Tisch. Abgelehnt hat der Rat allerdings die Anträge etlicher Bürger auf rückwirkende Genehmigung. 2010 soll die Antragstellung auf maximal zehn herunter gefahren werden.

Kindergarten Frühestens im September rechnet die Gemeinde mit dem Beginn der energetischen Sanierung des Weicheringer Kindergartens.

Seniorenteam Das Team erhält einen Zuschuss von 150 Euro.

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren