Newsticker

Kultusministerium: Mehr als 8800 Schüler sind in Bayern wegen Corona in Quarantäne
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Audi BKK meldet 361 000 Euro Überschuss

29.06.2009

Audi BKK meldet 361 000 Euro Überschuss

Ingolstadt (AZ) - Das Geschäftsjahr 2008 schließt mit einem Überschuss der Einnahmen von 361 731 Euro ab. Mit diesem Ergebnis entlastete der Verwaltungsrat der Audi BKK den Vorstand.

Den Einnahmen von 687 899 084 Euro standen Ausgaben von 687 537 352 Euro gegenüber. "Mit diesem Ergebnis bestätigt die Audi BKK ihre solide Finanzpolitik, wobei sie erfüllt und die Rücklagen bis zur vorgeschriebenen Grenze gebildet hat", heißt es in einer Presseerklärung. Die Kunden haben durch das geschaffene Finanzpolster keinen Zusatzbeitrag im Jahr 2009 zu erwarten.

An Leistungen erbrachte die Audi BKK für ihre Versicherten 396 480 994 Euro. 276 518 337 Euro waren für finanzschwache Krankenkassen in den Risikostrukturausgleich zu zahlen. Die Verwaltungskosten bezifferten sich auf insgesamt 12 605 089 Euro. Das entspricht einem Wert je Mitglied von 74,10 Euro. Dagegen liegen die durchschnittlichen Verwaltungskosten bei den gesetzlichen Krankenkassen bei 162 Euro je Mitglied.

Die große Kundennähe der Audi BKK hat in Kombination mit dem attraktiven Leistungsspektrum zahlreiche neue Kunden überzeugt. Der Mitgliederzuwachs betrug 6344 Mitglieder - im Durchschnitt waren 170 104 Mitglieder versichert. Das entspricht einer Steigerung gegenüber dem Vorjahr von 3,87 Prozent. Mit gesundem Wachstum bestätigt die Audi BKK Platz 47 der gesetzlichen Krankenkassen im Ranking.

Audi BKK meldet 361 000 Euro Überschuss

Die Audi BKK gab rund elf Millionen Euro für Gesundheitsangebote aus. Im Vergleich zum Vorjahr stiegen die Ausgaben um 42 Prozent. Insgesamt sind über 21 000 Gesundheitskurse durchgeführt worden und 2 600 Kunden in den Genuss der Gesundheitswoche gekommen.

Bei Öko-Test ganz vorne dabei

15 neue Produkte und Services ergänzen das Leistungsspektrum der Audi BKK. Laut Bewertung der Zeitschrift Ökotest (Ratgeber Gesundheit 9/2009) belegte die Audi BKK sogar den ersten und zweiten Platz in den Wahltarif-Rubriken Prämienzahlung und Selbstbehalt.

www.audibkk.de

Unter dieser Adresse ist der neue Geschäftsbericht abrufbar.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren