Newsticker

Bayerns Ministerpräsident Söder will Corona-Regeln in Kommunen an Grenzwerte koppeln

12.05.2009

Audi-Strom

Die Hallendächer des Ingolstädter Automobilherstellers sind für die beiden Ödp-Stadträte Simone Vosswinkel und Franz Hofmaier zum Objekt der Begierde geworden. Die zwei Kommunalpolitiker haben Audi-Chef Rupert Stadler angeschrieben und Überlegungen angeregt, ob die weitläufigen Dachlandschaften an der Ettinger Straße nicht als Flächen für Fotovoltaikanlagen dienen könnten. Immerhin geht es da um hunderttausende Quadratmeter, die noch dazu ziemlich "schonend" fürs Auge installiert werden könnten, weil sie von unten gar nicht zu sehen sind. Ob Audi jetzt demnächst auch in Strom macht, ist aber noch offen, denn Stadler hat den beiden Stadträten noch nicht geantwortet. Bei der Stadt selbst sind solche Investitionen längst der Regelfall. Immer mehr Dächer auf städtischen Gebäuden werden mit Modulen bestückt. Ingolstadt hat sich so zu einem potenten Stromerzeuger gemausert und der OB ist in diesem Sinne längst ein "Mister 100 000 Volt" scherzt, der Panther

Die Hallendächer des Ingolstädter Automobilherstellers sind für die beiden Ödp-Stadträte Simone Vosswinkel und Franz Hofmaier zum Objekt der Begierde geworden. Die zwei Kommunalpolitiker haben Audi-Chef Rupert Stadler angeschrieben und Überlegungen angeregt, ob die weitläufigen Dachlandschaften an der Ettinger Straße nicht als Flächen für Fotovoltaikanlagen dienen könnten. Immerhin geht es da um hunderttausende Quadratmeter, die noch dazu ziemlich "schonend" fürs Auge installiert werden könnten, weil sie von unten gar nicht zu sehen sind. Ob Audi jetzt demnächst auch in Strom macht, ist aber noch offen, denn Stadler hat den beiden Stadträten noch nicht geantwortet. Bei der Stadt selbst sind solche Investitionen längst der Regelfall. Immer mehr Dächer auf städtischen Gebäuden werden mit Modulen bestückt. Ingolstadt hat sich so zu einem potenten Stromerzeuger gemausert und der OB ist in diesem Sinne längst ein "Mister 100 000 Volt" scherzt, der Panther

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren