Newsticker
RKI registriert 8500 Corona-Neuinfektionen und 71 neue Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Auszeichnung: Ein Leben für die Geschichte

Auszeichnung
14.10.2016

Ein Leben für die Geschichte

Reinhard Seitz wurde für sein Lebenswerk mit dem Pro Suebia-Wissenschaftspreis ausgezeichnet (von links): Prof. Rolf Kießling, Reinhard Seitz, Eugen Liedl, Prof. Hans Frei und Fellheims Bürgermeister Alfred Grözinger.
Foto: Walter Müller

Der Neuburger Reinhard Seitz erhält den Pro Suebia-Wissenschaftspreis der Dr. Eugen-Liedl-Stiftung für sein Lebenswerk. Die Preisverleihung war im Allgäu

Die Erforschung der regionalen Geschichte und die Förderung von Kunst und Kultur in Schwaben sind die Ziele und Aufgaben der Dr. Eugen-Liedl-Stiftung. Nahezu 300000 Euro für 30 Projekte aus verschiedenen Bereichen – von der Sprachforschung bis zur Denkmalpflege, von der Regionalgeschichte bis zu den Museen – wurden bislang ausgeschüttet. Die Vergabe von zwei Preisen Pro Suebia mit jeweils 10000 Euro bildet alljährlich einen nachhaltigen Impuls für die Geschichtswissenschaft und die Bewahrung des kulturellen Erbes in Schwaben. In diesem Jahr hat der Neuburger Historiker Dr. Reinhard Seitz den Wissenschaftspreis für sein Lebenswerk in der Geschichtsforschung und als Archivdirektor im Regierungsbezirk Schwaben erhalten. Verliehen wurde er in Fellheim im Unterallgäu.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren