1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Auto fährt auf Gehweg und prallt gegen eine Hauswand

Ingolstadt

16.11.2019

Auto fährt auf Gehweg und prallt gegen eine Hauswand

In der Münchener Straße in Ingolstadt ist es am Samstagmittag zu einem Unfall gekommen.
Bild: Heinz Reiß

Aus bislang ungeklärter Ursache kommt ein Auto in Ingolstadt von der Straße ab und prallt gegen eine Hauswand. Passanten haben großes Glück.

In der Münchener Straße in Ingolstadt ist am Samstagmittag, gegen halb 12 Uhr, ein stadteinwärts fahrendes Auto aus noch unbekannter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und auf Höhe der Hausnummer 72 frontal gegen eine Hauswand geprallt. Wie die Feuerwehr mitteilt, befanden sich zu diesem Zeitpunkt Passanten auf dem Rad- und Fußweg, in einem Fall hatten sie einen Kinderwagen dabei. Sie blieben durch großes Glück unverletzt. Die drei Insassen des Autos trugen leichte bis mittelschwere Verletzungen davon.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Entgegen erster Meldungen war niemand in dem Fahrzeug eingeklemmt. Da die Beifahrerin über Schmerzen im Beckenbereich klagte, wurde sie von der Feuerwehr durch eine sogenannte „Große Seitenöffnung“ geborgen. Während dessen sellte die Freiwillige Feuerwehr aus Haunwöhr den Brandschutz sicher, die Freiwillige Feuerwehr aus Hundszell sicherte die Einsatzstelle durch Sperrung einer Fahrspur sowie des Fuß- und Radwegs. Im Einsatz waren 15 Beamte der Berufsfeuerwehr sowie rund 25 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren aus Haunwöhr und Hundszell. (nr)


Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren