Newsticker

Söder fordert bundesweit einheitliche Regeln für regionale Corona-Gegenmaßnahmen
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Auto überschlägt sich nach Vollbremsung

14.03.2009

Auto überschlägt sich nach Vollbremsung

Gachenbach (nr) - Ein Karlshulder hat gestern Mittag auf der B 300 einen Unfall verursacht, bei dem sich ein 27-jähriger Aichacher Prellungen und ein Schleudertrauma zugezogen hat.

Der Aichacher war gegen 12.30 Uhr mit seinem Audi A3 auf der Bundesstraße in Richtung Augsburg unterwegs, als er im zweispurigen Bereich kurz vor der Landkreisgrenze mehrere Fahrzeuge überholte. Der 55-jähriger Karlshulder, der in die gleiche Richtung fuhr, nahm das Überholmanöver des nachfolgenden Aichachers nicht wahr und scherte mit seinem Fiat ebenfalls zum Überholen aus.

Um ein Auffahren zu verhindern, bremste der Aichacher nach Polizeiangaben stark ab und kam dabei ins Schleudern. Das Auto prallte mit der Beifahrerseite gegen einen Baum, der dadurch entwurzelt wurde, und kam schließlich auf dem Dach zum Liegen. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden von rund 7000 Euro.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren