1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Autofahrer weicht zwei Rehen aus und prallt gegen einen Baum

Reichertshofen

15.10.2019

Autofahrer weicht zwei Rehen aus und prallt gegen einen Baum

Vorsicht Reh: Derzeit herrscht reger Wildwechsel. einem Autofahrer bei Reichertshofen wurde das zum Verhängnis.
Bild: TÜV Süddeutschland/dpa (Symbolbild)

Ein Autofahrer wollte zwei Rehen ausweichen. Gegen die Tiere krachte er nicht, allerdings gegen einen Baum. Am Ende hatten der Mann und die Rehe ziemlich viel Glück.

Wegen zwei Rehen hat sich ein Autofahrer erschrocken und ist am Montagvormittag gegen einen Baum gefahren. Der 29-jährige Fahrer aus Manching war laut Polizei mit seinem Audi auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Baar-Ebenhausen und Geisenfeld unterwegs, als plötzlich zwei Rehe auf die Fahrbahn sprangen. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich der 29-Jährige aus und prallte gegen einen Baum.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Die Polizei warnt vor Wildwechseln im Herbst

Die Tiere hat er nicht erwischt und auch der Mann blieb unverletzt. Die Polizei warnt gerade im Herbst vor häufigem Wildwechsel. Bei größeren Wildtieren wie etwa zwei Rehen sei eine Vollbremsung am sinnvollsten, heißt es seitens der Polizei. (nr)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren