1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Beim Sommerkrimi können unsere Leser Kommissar spielen 

Neuburg-Schrobenhausen

13.08.2019

Beim Sommerkrimi können unsere Leser Kommissar spielen 

Ein Krimi-Dinner mit Leiche: Bei unserem Sommerkrimi können Leser mitraten und Kommissar spielen.
Bild: Marcus Merk

Unser Sommerkrimi startet! Wer ist der Mörder? Wie geht es weiter? In vier Folgen kann jetzt fleißig ermittelt werden. So funktioniert die Teilnahme.

Damit es in den nächsten Wochen nicht an spannendem Lesestoff fehlt, haben wir einen Lokalkrimi geschrieben. Darum geht’s: Sechs Menschen aus einem Dorf werden zu einem Krimi-Dinner eingeladen. Nach dem dritten Löffel Suppe gibt es einen Toten – doch anders als beim Krimi-Dinner ist er wirklich tot. Nun muss eine Kommissarin ermitteln.

Das besondere an unserem Sommerkrimi ist: Sie dürfen nach jeder Folge miträtseln und ermitteln. Spielen Sie Kommissar und schreiben Sie uns, wer der Mörder sein könnte.

Insgesamt gibt es vier Folgen unseres frei erfundenen Sommerkrimis, der in den nächsten Wochen in loser Folge erscheint. Unter allen Teilnehmern verlosen wir sieben unterschiedliche Krimis, die uns dankenswerterweise Hedwig Eser von der Bücherstube zur Verfügung stellt hat.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Wer dem Mörder auf die Spur kommen will, kann seinen Verdacht per E-Mail an redaktion@neuburger-rundschau.de oder per Post an Neuburger Rundschau, Färberstr. 89, 86633 Neuburg schicken. Bitte beachten Sie die Hinweise zum Datenschutz und die Informationspflichten nach Art. 13 DSGVO.

Die Redaktion sammelt alle Einfälle und veröffentlicht die spannendsten Beiträge.

Hier geht’s zum Sommerkrimi mit weiteren Bildern und Videos vom Fotoshooting.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren