Newsticker
Das RKI meldet 774 Corona-Neuinfektionen - Sieben-Tage-Inzidenz bei 6,2
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Bergheim: Bergheimer Gemeinderäte: "Wir fühlen uns allein gelassen"

Bergheim
20.04.2021

Bergheimer Gemeinderäte: "Wir fühlen uns allein gelassen"

Bei offenen Toren und nasskalten elf Grad kamen am Montagabend die Mitglieder des Gemeinderats Bergheim in der neuen Feuewehrhalle zusammen. Einige haben sogar Decken mitgebracht.
Foto: Michael Kienastl

Plus Der Gemeinderat Bergheim hat unter widrigen Bedingungen an einem außergewöhnlichen Ort getagt. Die Tagesordnung war zwar nicht sonderlich umfangreich, Stoff für Kritik gab es aber trotzdem.

Die Tore der neuen Bergheimer Feuerwehrhalle sind offen, die Menschen dick eingepackt in Jacken, manche haben sogar Decken dabei, es zieht. Statt wie gewohnt Wasser und Spezi gibt es warmen Kaffee und Tee. Grund für den ungewöhnlichen Austragungsort der Gemeinderatssitzung ist eine Verschärfung der Quarantänebestimmungen des Robert-Koch-Instituts. Sie besagt, dass seit 1. April jeder in Quarantäne muss, der sich mit einer mit Corona infizierten Person länger als zehn Minuten im selben Raum aufgehalten hat. Die konkrete Auslegung obliegt im Landkreis jedoch dem Gesundheitsamt als untergeordnete Behörde des Landratsamtes Neuburg-Schrobenhausen. Und von dem fühlen sich die Gemeinderatsmitglieder alleine gelassen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.