Newsticker
RKI-Chef Wieler plädiert für Corona-Maßnahmen an Schulen bis zum Frühjahr 2022
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Bergheim/Ehekirchen: Sinkende Zahlen: BRK schließt Testzentren in Bergheim und Ehekirchen

Bergheim/Ehekirchen
11.06.2021

Sinkende Zahlen: BRK schließt Testzentren in Bergheim und Ehekirchen

Das Schnelltestzentrum in Bergheim wird, ebenso wie der Standort in Ehekirchen, geschlossen.
Foto: Andreas Schopf (Archiv)

Die Corona-Testzahlen gehen zurück. Deshalb zieht das BRK nun Konsequenzen und schließt die beiden Testzentren in Bergheim und Ehekirchen.

Auf Grund der sinkenden Testzahlen werden ab Montag die beiden Testzentren in Bergheim und Ehekirchen geschlossen. Dies teilt Bernhard Pfahler, Organisationsleiter beim BRK, mit. Die letzte Möglichkeit zu einem Test an einem der beiden Standorte ist demnach der kommende Sonntag.

Corona-Testzentren in Bergheim und Ehekirchen werden geschlossen

Wie Pfahler weiter mitteilt, wird der Test-Standort Karlshuld vorerst weiter in Betrieb bleiben. "Ich möchte mich bei meinem gesamten Team recht herzlich bedanken", so Pfahler. "Ich bin stolz so ein hervorragendes Team zu haben."

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.