Newsticker
Ukrainische Armee gerät in der Region Donezk zunehmend unter Druck
  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Bergheim: Visionen eines Bürgers: So könnte Bergheim fahrradfreundlicher werden

Bergheim
16.12.2020

Visionen eines Bürgers: So könnte Bergheim fahrradfreundlicher werden

Wer von Bergheim nach Unterstall radeln möchte, muss die Staatsstraße überqueren – gerade für Kinder ist das gefährlich, sagt Claus Keppler. Der Bürger aus Unterstall hat sich Gedanken zum Rad- und Wandernetz rund um Bergheim gemacht und seine Ideen im Gemeinderat präsentiert.
Foto: Andreas Schopf

Plus Claus Keppler aus Unterstall ist leidenschaftlicher Radfahrer. In seiner Heimat sieht er hier deutlich Luft nach oben. Im Bergheimer Gemeinderat stellt er Ideen vor, wie man das ändern könnte.

Claus Keppler hat vor einigen Jahren seine Leidenschaft für das Radfahren entdeckt. Mehr als 8000 Kilometer hat er seitdem auf zwei Rädern zurückgelegt. In direkter Umgebung seiner Heimat Unterstall, wo sich der Bürger grundsätzlich „sauwohl“ fühle, aber auch woanders. „Ich habe viele Möglichkeiten gesehen, wie man Radfahren erleben kann“, sagt er. Nur: Im Vergleich sieht er die Region rund um Bergheim in dieser Hinsicht schlecht aufgestellt. „Hier wird Fahrradfahrern relativ wenig geboten.“ Deshalb steht Keppler am Montagabend im Schützenheim Unterstall und präsentiert dem Bergheimer Gemeinderat seine Ideen, wie die Gemeinde fahrradfreundlicher werden könnte.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.