Newsticker
RKI meldet 10.696 Corona-Neuinfektionen und 115 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Bertoldsheim: Donaubrücke Bertoldsheim wird tageweise gesperrt

Bertoldsheim
10.09.2021

Donaubrücke Bertoldsheim wird tageweise gesperrt

Die Donaubrücke Bertoldsheim wird tageweise gesperrt.
Foto: Winfried Rein (Archiv)

Voraussichtlich an zwei Tagen pro Woche wird die Donaubrücke Bertoldsheim gesperrt. Eine Umleitung wird ausgeschildert.

Derzeit laufen die Arbeiten für den Neubau der Donaubrücke bei Bertoldsheim. In der aktuellen Bauphase müssen von einem Ponton (Schwimmplattform) aus Bohrpfähle mit einem Durchmesser von 1,50 Meter gesetzt werden, um anschließend die Bewehrung und den Beton einbringen zu können. Vor Beginn dieser Maßnahmen wurde eine umfangreiche Baugrundbegutachtung durchgeführt. Trotzdem können bei solchen Arbeiten Unwägbarkeiten auftreten, die eine genaue Terminplanung nicht zulassen. Wie das Landratsamt mitteilt, wird daher voraussichtlich an zwei Tagen pro Woche eine Sperrung erfolgen.

Tageweise Sperrung an der Donaubrücke Bertoldsheim

Die genauen Termine werden zeitnah auf der Homepage des Landratsamtes veröffentlicht. Die Sperrungen erfolgen in der Regel ab 8 Uhr Vormittag, um den Schulbus- und Pendlerverkehr möglichst wenig zu behindern. Mit Einschränkungen ist ab Mitte KW 37 (15. September) bis Ende Oktober zu rechnen. Die Umleitung wird ausgeschildert, bleibt aber auch an den Tagen, an denen die Brücke befahrbar ist, stehen.

Bertoldsheim: Brücke wird gesperrt, eine Umleitung ist ausgeschildert

Um eine möglichst hohe Flexibilität der Maßnahme zu erhalten und den Verkehr so wenig als möglich einzuschränken, werden nur die Ankündigungen auf der B16 und bei Marxheim ausgekreuzt bzw. weggedreht. Das Landratsamt bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die zwingend notwendigen Einschränkungen. (nr)

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.