1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Bertoldsheimer Brücke ab Donnerstag wieder frei

Rennertshofen

19.12.2018

Bertoldsheimer Brücke ab Donnerstag wieder frei

Die Revisions- und Erneuerungsarbeiten an den Wehren bzw. der Bootsschleuse an der Bertoldsheimer Donaubrücke führen zwangsläufig zu Teil- bzw. Vollsperrungen. Hier ein Blick auf die Brücke von der Burgheimer Seite aus.
Bild: Michael Geyer

Die Arbeiten sind früher abgeschlossen als gedacht. Wann die Donaubrücke das nächste Mal gesperrt werden muss.

Rennertshofen-Bertoldsheim Die seit Montag eingerichtete Vollsperre der Donaubrücke beim Bahnstromkraftwerk Bertoldsheim kann einen Tag früher als veranschlagt aufgehoben werden. Das teilte die Rhein-Main-Donau GmbH mit. Damit ist die Brücke schon am Donnerstag, 20. Dezember, ab 14 Uhr wieder uneingeschränkt für den Verkehr freigegeben.

Wie es heißt, seien die von Uniper Kraftwerke geplanten Taucher- und Kranarbeiten zum Versetzen der Dammtafeln vom südlichen Wehrfeld zum mittleren Wehrfeld perfekt gelaufen und auch das Wetter habe mitgespielt, sodass die Arbeiten auf der Brücke vorzeitig erledigt werden konnten.

Zum derzeitigem Planungsstand wird die Brücke im neuen Jahr bis Mai an folgenden Terminen gesperrt:

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

* Vollsperrung: von Mittwoch, 2. Januar (8 Uhr), bis Sonntag, 6. Januar (17 Uhr)

* Halbseitige Sperre: ab Montag, 7. Januar (9 Uhr, also nach den Schulbusfahrten), bis Freitag, 25. Januar (14 Uhr)

* Vollsperrung: von Freitag, 25. Januar (14 Uhr), bis Sonntag, 27. Januar (17 Uhr)

* Halbseitige Sperre: von Sonntag, 27. Januar (17 Uhr), bis Sonntag, 3. Februar (17 Uhr) sowie von Montag, 25. März (9 Uhr), bis Freitag, 12. April (14 Uhr)

* Vollsperrungen in den Osterferien: von Freitag, 12. April, bis Donnerstag, 18. April (19 Uhr), sowie von Freitag, 26. April (8 Uhr), bis Freitag, 3. Mai (17 Uhr).

Die Verkehrsregelung erfolgt über eine elektronische Wechselampelschaltung. Die Umleitungen erfolgen über Burgheim, die B16-Anschlussstelle Rain, die Staatsstraße 2047, Marxheim und umgekehrt. Es sind entsprechende Hinweisschilder aufgestellt.

Um die Sperrungen auf ein verträgliches Maß zu minimieren, wird erstmals bei solchen Arbeiten eine feste Plattform über dem Wehrfeldausgang im Unterwasserbereich montiert, auf dem die Großgeräte und Aggregate für die Beschichtungsarbeiten aufgestellt werden. So konnten zunächst geplante Sperrungen zwischen dem 3. Februar und dem 24. März wieder aufgehoben werden. (nr, mg)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Studium_.tif
Bildung

Dual studieren

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden