1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Beschwingte Musik statt schwerer Politik

Freiluftveranstaltung

02.07.2018

Beschwingte Musik statt schwerer Politik

Beim Jazz-Frühschoppen der SPD servierten die Gastgeber gute Stimmung und die Gruppe JazzArt besondere Musik.
Bild: Xaver Habermeier

Die Formation „JazzArt“ begeistert beim traditionellen Jazz-Frühschoppen der SPD Neuburg im neuen Bootshaus am Ruderclub. Auf der Tagesordnung stand bewusst keine Politik – bis auf eine Personalie

Der Ruderclub am südlichen Donauufer ist seit drei Jahren die richtige Anlegestelle für den Jazz-Frühschoppen der SPD. Richtig deswegen, weil die Veranstaltung laut dem Resümee der Organisatoren mal wieder ein toller Erfolg war – heuer zum ersten Mal in der neu eröffneten Gaststätte Bootshaus.

Mit rund 100 Besuchern war der Biergarten am Donauruderclub mehr als gut gefüllt. Bei der Begrüßung durch den Vorsitzenden von Neuburgs „Roten“, Heinz Schafferhans, wurde schnell klar, dass es sich am Sonntagvormittag um eine rein gemütliche Runde mit guter Musik von der Formation „JazzArt“ handeln sollte. „Heute wollen wir nicht groß öffentlich politisieren, sondern zusammensitzen und miteinander reden“, sagte der SPD-Ortschef.

Laut dem Politiker gibt es in Neuburg, in Bayern, in der Bundesrepublik oder weltweit zwar viele brisante Themen. „Aber darauf will ich heute nicht eingehen“, so Schafferhans. Diskutiert und darüber geredet wurde freilich an den Tischen. Einziger offizieller Teil war die Vorstellung des Juso-Vorsitzenden Andreas Fischer als Direktkandidat für den Landtag. Anschließend gaben sich die Musiker um Frontmann Markus Hanninger entspannt und locker. Die Definition JazzArt bedeute, dass es sich beim Repertoire um eine Vielfalt wie Sing, Latin, Funk bis hin zum Bebop, handelt. Beim SPD - Frühschoppen präsentierte die fünfköpfige Formation überwiegend traditionellen Jazz und Eigenkompositionen.

Dass es sich bei JazzArt um erfahrene Musiker, die sich alle in mehreren Gruppen engagieren, handelt, ist schnell hörbar. Aber die Gruppe ist in dieser Zusammensetzung selten zu hören. So machte dieser Auftritt den SPD-Frühschoppen zu einem besonderen Hörgenuss.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20IMG_9522.tif
Gewerkschaft in Ingolstadt

IG Metall Ingolstadt: Vorsprung durch Vertrauen

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen