Newsticker
Dänemark verzichtet auf Corona-Impfstoff von Astrazeneca
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Brand in Geisenfeld: Ermittler gehen von technischem Defekt aus

Geisenfeld

18.01.2021

Brand in Geisenfeld: Ermittler gehen von technischem Defekt aus

Nach dem Brand eines Einfamilienhauses in Geisenfeld geht die Polizei von einem technischen Defekt als Ursache aus.
Foto: Heinz Reiß

Nach dem verheerenden Brand eines Einfamilienhauses in Geisenfeld ermittelt die Kripo. Die Experten sehen bislang keine Hinweise auf vorsätzliche Brandstiftung.

Nach dem Brand eines Einfamilienhauses in Geisenfeld am Sonntag, bei dem sechs Personen zum Teil schwer verletzt worden sind, haben Spezialisten der Kriminalpolizei Ingolstadt die Untersuchung des Brandortes noch am Sonntag aufgenommen. Die Auswertung der Ergebnisse dauert noch an, teilt die Polizei mit.

Brand in Geisenfeld: Bislang keine Hinweise auf vorsätzliche Brandstiftung

Es ergaben sich bislang keine Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung. Derzeit gehen die Ermittler von einem technischen Defekt als mögliche Ursache aus. Das Gebäude wurde durch den Brand nahezu vollständig zerstört, Teile des Daches wurden noch gestern aus Sicherheitsgründen abgetragen. (nr)

Nach dem Brand wurden drei kleine Kinder aus dem Feuer gerettet. Lesen Sie hier mehr dazu: Drei kleine Kinder werden in Geisenfeld aus brennendem Haus gerettet

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren