Newsticker

USA: Fünf Millionen gemeldete Corona-Infektionen seit Beginn der Pandemie
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Bühne frei, die Puppen tanzen

30.01.2020

Bühne frei, die Puppen tanzen

Rosenmontagsgaudi der Burgfunken

Unter dem Motto „Bühne frei, die Puppen tanzen“ steht in diesem Jahr die Rosenmontagsgaudi der Faschingsgesellschaft Burgfunken, die am 24. Februar erneut im Kolpingsaal stattfindet. Mit Tanzeinlagen, Kabarett und Comedy möchte die Neuburger Narrengilde mit neuen Akzenten und einem kurzweiligen Abend punkten.

„Rund 50 Aktive der Burgfunken werden aufs Neue ihr Bestes geben“, sagt Präsident Harry Zitzelsberger, der federführend für diesen Abend verantwortlich ist und selbstbewusst hinter seiner Mannschaft steht. Bereits vor einem Jahr hat man Kontakt zum fränkischen Künstler Klaus Karl-Kraus aufgebaut. Der Kabarettist ist bekannt aus der Fernsehsendung „Fasnacht in Franken“. Er wird seine Darbietung im fränkischen „Regiolekt“ absolvieren und man kann auf alle Fälle gespannt sein. Weiterhin am Start und maßgeblich am Bühnenprogramm beteiligt ist Burgfunkenmitglied Sissi Schafferhans. Die Neuburger Künstlerin und Sängerin wird mit ihrem Programm „Game of Thrones mit Sissy Schafferhans“ den Gästen einheizen. Die Burgfunken selber werden mit der Muppets Show die Puppen auf die Bühne holen und mit Tanzeinlagen der Garden und der beiden Prinzenpaare darf natürlich der karnevalistische Tanzsport nicht fehlen.

Tradition hat die Premiere der Männergarde 2020. Die 16-köpfige Truppe unter dem Namen „Puppet Dancers“ setzt wiederholt das Schlusslicht bei der Rosenmontagsgaudi. Saaleinlass ist um 18.30 Uhr. Beginn ist um 19.30 Uhr. (nr)

Karten für die Rosenmontagsgaudi gibt es noch bei Steffi Ihm unter 0175-2959874 oder an der Abendkasse.

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren