Newsticker
Finnisches Parlament stimmt Nato-Mitgliedsantrag zu
  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Burgheim: Lagerhalle in Biding brennt komplett aus

Burgheim
01.11.2019

Lagerhalle in Biding brennt komplett aus

Trotz des schnellen Eingreifens mehrerer Feuerwehren wurde die Scheune in Biding, in der sich landwirtschaftliches Gerät befand, stark beschädigt. Die Feuerwehr musste nach dem Löschen große Teile abreißen, um weitere Glutnester im Inneren abzulöschen. 
Foto: Feuerwehr Burgheim

Auf einem landwirtschaftlichen Anwesen im Burgheimer Ortsteil bricht in einem Lager ein Feuer aus. Rund 80 Feuerwehrleute sind vor Ort.

In den Burgheimer Ortsteil Biding musste am Donnerstagnachmittag ein Großaufgebot an Feuerwehrleuten ausrücken. Gegen 15.15 Uhr war auf einem landwirtschaftlichen Anwesen ein Feuer in einer Lagerhalle ausgebrochen. Insbesondere die Strohballen, die dort lagerten, waren für die Flammen ein gefundenes Fressen. Wie der Kommandant der Burgheimer Feuerwehr Anton Gutjahr sagte, mussten seine Kameraden die Strohballen mit einem Bagger aus dem Gebäude ziehen, um sie besser löschen und kontrollieren zu können. Neben der Burgheimer Wehr waren sieben weitere Feuerwehren im Einsatz: Ortlfing-Biding war als örtliche Wehr natürlich zuerst vor Ort, kurz darauf eilten die Kollegen aus Straß-Moos zur Hilfe. Atemschutzträger kamen aus Oberhausen, Unterhausen und Hollenbach, die Neuburger Feuerwehr stellte ihre Drehleiter zur Verfügung. Als es schließlich dunkel wurde, wurde die Feuerwehr Karlshuld mit ihrem Beleuchtungsanhänger gerufen. Alles in allem waren rund 80 Feuerwehrleute im Einsatz.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.