Newsticker
SPD-Fraktion nominiert Bärbel Bas als Bundestagspräsidentin
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Burgheim-Leidling: Kanalsanierung sorgt in Leidling für Ärger

Burgheim-Leidling
18.09.2019

Kanalsanierung sorgt in Leidling für Ärger

In Burgheim soll in den nächsten zehn Jahren das komplette Kanalsystem umgerüstet werden.
Foto: AdobeStock

Plus Weil keine Firma auf dem instabilen Torfboden Leitungen für einen neuen Kanal verlegen will, müssten die Bürger jetzt tiefer in die Tasche greifen.

Die Nachricht, die die Leidlinger bei ihrer Bürgerversammlung zur anstehenden Kanalsanierung erhalten haben, ließ ihnen den Atem stocken: Weil der Kanalanschluss nach Burgheim nicht wie ursprünglich geplant umgesetzt werden kann, steht aktuell eine andere technische Lösung im Raum. Die hätte allerdings zur Folge, dass jeder Hausbesitzer auf seinem eigenen Grundstück einen Pumpensumpf errichten lassen müsste, der bis zu 10.000 Euro kosten kann und den die Bürger aus eigener Tasche bezahlen müssten. Die Leidlinger wollen das nicht einfach so hinnehmen und haben deshalb am Dienstag Norbert Zinsinger zu ihrem Ortssprecher gewählt, der als Teil des Gemeinderats (ohne Stimmberechtigung) nun ihre Interessen vertreten soll. Zinsinger ist 46 Jahre alt, Elektroniker und gebürtiger Leidlinger.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.