Newsticker

Frankfurter Buchmesse soll in diesem Herbst trotz Pandemie stattfinden
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Caritas: Kein Kontakt mehr mit Besuchern

27.03.2020

Caritas: Kein Kontakt mehr mit Besuchern

Mitarbeiter bleiben aber erreichbar

Auch die Caritas-Mitarbeiter setzen den Auftrag zur Eindämmung des Corona-Virus um. Daher wird in allen Diensten momentan auf einen direkten Kontakt mit Besuchern verzichtet. Dennoch sind die Mitarbeiter ansprechbar, telefonisch oder per E-Mail, heißt es in einer Pressemitteilung.

Sowohl in Neuburg als auch in Schrobenhausen sind die Caritashäuser und die Außenstellen und Läden für Besucher geschlossen. Die Mitarbeiter sind weiterhin vor Ort und telefonisch oder per Mail erreichbar.

Die Beratungsdienste finden weiter statt und können per Telefonanruf oder E-Mail erreicht werden. Die Telefonnummern der einzelnen Dienste finden sich unter www.caritas-neuburg.de. Alternativ kann die Verwaltung unter genannten Nummern angerufen werden.

Caritas: Kein Kontakt mehr mit Besuchern

Die Taschengeld- und die Beihilfeauszahlungen finden nach vorheriger Anmeldung weiterhin statt. Betroffene klingeln dazu am Haupteingang und melden sich bei der Verwaltung an oder rufen an: die Verwaltung in Neuburg unter 08431/64880 oder in Schrobenhausen unter 08252/96730.

Sämtliche Caritas-Veranstaltungen sowie Gruppenangebote sind bis auf Weiteres abgesagt.

Die Außendienste sowie Hausbesuche sind auf das absolut nötige Minimum reduziert. (nr)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren