1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Christine Haderthauer war Teilhaberin

17.05.2013

Christine Haderthauer war Teilhaberin

Verkauf von Modell-Autos

Ingolstadt Sozialministerin Christine Haderthauer war Teilhaberin an der Modellbau-Firma Sapor Modelltechnik ihres Mannes, des Leitenden Ingolstädter Gerichtsmediziners Dr. Hubert Haderthauer. Dies geht aus Unterlagen hervor, die der Neuburger Rundschau vorliegen und dies bestätigt auch Hubert Haderthauer auf Anfrage. Seiner Frau habe das Unternehmen zu 50 Prozent gehört, „sie ist aber nie nach außen aufgetreten und hat nie etwas gemacht“. Zudem datiere diese Teilhaberschaft in die Zeit vor 2001 und habe geendet „lange, bevor sie richtig politisch aktiv wurde“. Die Ministerin selbst äußert sich weiterhin nicht. Sie lässt auf Anfrage mitteilen, sie habe bisher zum gesamten Sachverhalt keine Stellungnahme abgegeben und werde dies auch künftig nicht tun.

Kostspielige Materialien

Wie bereits berichtet, hat Hubert Haderthauer ein Hobby: Modell-Autos. In seiner Ansbacher Zeit, als er im dortigen Bezirkskrankenhaus als Assistenzarzt tätig war, lernte er 1989 den dreifachen Mörder Roland S. kennen, der dort bis zum Jahr 2000 untergebracht war und als begnadeter Modellbauer gilt. In der Modellabteilung der Klinik – einer Therapie-Einrichtung – fertigte Roland S. Miniatur-Autos, die Hubert Haderthauer über seine Firma Sapor Modelltechnik vertrieb. Pro Exemplar wurden Preise bis zu 16000 Mark erzielt. Etwa 200 Mark soll der Modellbauer bekommen haben, ein Großteil des Gewinns ging laut Hubert Haderthauer für die kostspieligen Materialien drauf. Er selbst hat nach eigener Aussage pro Jahr weniger als 7000 Euro an den Modellen verdient.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Geenralschlüssel für die Fenster

Aufgrund seiner Fähigkeiten soll der psychisch gestörte Mörder Sonderbehandlung im Maßregelvollzug genossen haben. Das jedenfalls geht aus Schreiben hervor, in denen sich die Pflegedienstleitung des Krankenhauses beim Bezirk Mittelfranken beschwert hat. Unter anderem habe Roland S. über einen Generalschlüssel der Fenster verfügt wie auch über einen Schlüssel zum Büro der Modellbauabteilung und habe Freigang zu Recherchezwecken bekommen. "Siehe Bayern

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Camerata%20Hamburg%20%20(3).tif
Konzert

Wie Lokalmatador Roland Glassl in Ingolstadt begeistert

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden