Newsticker
Impfstoff von AstraZeneca wirkt Berichten zufolge bei Senioren kaum
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Corona: Inzidenzwert in Neuburg-Schrobenhausen sinkt unter 150

Neuburg

30.12.2020

Corona: Inzidenzwert in Neuburg-Schrobenhausen sinkt unter 150

Corona-Schnelltest gibt es zum Beispiel für für Angehörige von Heimbewohnern.
Bild: Annette Zoepf

Mit den 38 Neuinfektionen gibt es aktuell 212 Landkreisbürger, die mit SARS-CoV-2 infiziert sind. Drei Gemeinden in Neuburg-Schrobenhausen shaben keine Infizierten.

Das Gesundheitsamt meldete am Mittwoch 38 Neuinfektionen. 19 Personen sind wieder genesen. Damit sind aktuell 212 Landkreisbürger mit SARS-CoV-2 infiziert. Die Sieben-Tages-Inzidenz im Landkreis hat laut Bayerischem LGL einen Wert von 143,88 (Stand 29. Dezember, 8 Uhr) und laut RKI einen Wert von 145,9 Stand 30. Dezember, 0 Uhr).

In Neuburg sank die Zahl der Infizierten auf 89. Schrobenhausen meldet 20, Rennertshofen 17, Karlshuld 15, Karlskron und Ehekirchen jeweils elf und Burgheim zehn Personen. Einstellige Zahlen weisen Königsmoos (9), Gachenbach (7), Oberhausen (6), Aresing, Bergheim und Weichering (jeweils 4) sowie Waidhofen (3) und Langenmosen (2) auf. Rohrenfels, Brunnen oder Berg im Gau haben keine Infizierten. Im Kreiskrankenhaus werden derzeit zehn bestätigte Coronavirus-Patienten behandelt, davon drei intensivmedizinisch. In der KJF Klinik in Neuburg gibt es 14 bestätigte Fälle, wovon einer intensivmedizinisch betreut und beatmet wird. (nr)

Lesen Sie auch:

Silvester: Das kommt in Neuburg auf den Tisch

An diesen Terminen wird die Staustufe Bergheim 2021 gesperrt

So hart war das Jahr für einen Neuburger Wertstoffhofmitarbeiter


Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren