Newsticker

Bundesregierung erklärt fast ganz Österreich und Italien zu Risikogebieten

Verein

24.03.2015

Da ist immer was los

Für ihre 15- und 25-jährige Mitgliedschaft ehrten Vorsitzende Brigitte Gottschall und 2. Kreisvorsitzende Johanna Huber (von rechts) engagierte Mitglieder mit Vereinsnadel und Urkunde.
2 Bilder
Für ihre 15- und 25-jährige Mitgliedschaft ehrten Vorsitzende Brigitte Gottschall und 2. Kreisvorsitzende Johanna Huber (von rechts) engagierte Mitglieder mit Vereinsnadel und Urkunde.

Der Kalender des Gartenbauvereins Königsmoos war wieder gespickt mit Aktionen. Langjährige Mitglieder geehrt

Im vergangenen Jahr konnte der Gartenbauverein seinen über 400 Mitgliedern wieder zahlreiche Veranstaltungen anbieten. Das berichtete Vorsitzende Brigitte Gottschall in der jüngsten Jahresversammlung des Vereins im Abendstern-Schützenheim. Die Angebote reichten vom Baumschnittkurs über das Binden von Girlanden für den Osterbrunnen bis zum Kräuterbüschelbinden. Renner sind im Frühjahr die Pflanzentauschbörse und im Herbst der Staudentausch, an denen sich weit über 100 Mitglieder beteiligen.

Neben der Arbeit in den heimischen Gärten und im Pflanzenlabyrinth trafen sich die Mitglieder zur Radltour nach Schönesberg und zum Ausflug zur Landesgartenschau in Deggendorf. Beteiligt hat sich eine Mannschaft am Donaumooskegelwettbewerb auf der Holzkegelbahn im Rosinger Hof, und eine starke Abordnung hat am Blütenfestzug beim Karlshulder Rosenfest teilgenommen. Für das Weinfest wurde die Donaumooshalle wieder festlich geschmückt, und mit der Adventfeier konnte ein ereignisreiches Jahr beschlossen werden, in dem auch die seit 1998 amtierende Vorsitzende Brigitte Gottschall erneut in ihrem Amt wiedergewählt wurde.

Nicht vernachlässigt wird die Nachwuchsarbeit im Verein. Für die über 80 Mitglieder zählende Jugendgruppe „Moosgärtner“ wurden von einem Team um Manuela Cupol Spiele- und Bastelnachmittage veranstaltet. Im Erlebniswäldchen erfreut sich das Ostereiersuchen großer Beliebtheit, und auch beim Maibaumtanz in Obermaxfeld und Ludwigsmoos haben die Kinder viel Freude bereitet. Mit Aktionen hat sich die Gruppe an den Donaumoostagen im Haus im Moos beteiligt und beim Wettbewerb des Kreisverbands ein Insektenhotel gebaut, das ebenso wie die gebastelte Moosbiene seinen Platz am Stengelheimer Feuerwehrhaus gefunden hat. Mit der Jugend des Geflügelzuchtvereins wurde in der Donaumooshalle ein Zeltlager durchgeführt und zu Halloween ein Umzug veranstaltet.

Für 2015 steht auf dem Plan ein Anschnittkurs, das Girlanden binden für den Osterbrunnen, der am 10. April mit Schulkindern eröffnet wird, basteln von Gartendeko aus Weidenruten, eine Radtour nach Sandizell und ein Ausflug ins Schwäbische. Natürlich gibt es die Pflanzentauschbörse und den Staudentag wieder, außerdem stehen das zehnjährige Bestehen des Pflanzenlabyrinths und die Beteiligung an der Herbstausstellung des Kreisverbands im Haus im Moos im Oktober an.

Für ihre langjährige und engagierte Mitgliedschaft ehrte Brigitte Gottschall für 15 Jahre Ottilie Alkofer und Siegfried Gottschall, für 25 Jahre Waltraud Fischer, Marianne Lehmeier, Inge Stückle und Erika Trausch. Mit der erstmals vergebenen Vereinsnadel in Gold ehrte sie Schriftführerin Karin Klink, die seit 1990 das Amt in vorbildlicher Weise ausübt.

Zuvor hatte 2. Vorsitzende Lidwina Seitle Brigitte Gottschall zur Verleihung des Ehrenzeichens des Bayerischen Ministerpräsidenten für im Ehrenamt tätige Frauen und Männer gratuliert („Wenn nicht Du, wer dann?!“).

Abgeschlossen wurde die Versammlung mit einem Bildervortrag von Kreisfachberater Erwin Pommer zum Thema „Faszination Gartenkultur.“

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren