1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Das kostet der neue Kindergarten in Rohrenfels

Rohrenfels

12.04.2019

Das kostet der neue Kindergarten in Rohrenfels

So soll der neue Anbau des Kindergartens St. Elisabeth in Rohrenfels aussehen. Zwei Krippengruppen entstehen dort.
Bild: Architekten Denzinger und Partner

Knapp die Hälfte der Kosten übernimmt der Staat. Bürgermeister Wigbert Kramer will aber weitere Fördergelder auftun.

Rund drei Millionen Euro kosten der Umbau und die Erweiterung des Kindergartens in Rohrenfels. Allerdings muss die Gemeinde nur gut die Hälfte der Kosten, nämlich 1,6 Millionen Euro, selbst tragen. Den Rest schießt der Staat zu. Und womöglich wird die Summe der Fördergelder noch höher, denn Bürgermeister Wigbert Kramer will einen Topf anzapfen, der eigens für finanzschwache Kommunen aufgesetzt wurde, wie er in der jüngsten Gemeinderatssitzung sagte.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Im neuen Kindergartenanbau werden zwei Krippengruppen und die Mittagsbetreuung untergebracht. Im bestehenden Kindergarten werden Räume umgebaut und umfunktioniert. Beide Gebäude werden durch eine Art Wintergarten miteinander verbunden.

Für die Bauarbeiten musste der Bebauungsplan geändert werden. Denn im Bereich „Büchl“ waren bislang unter anderem keine Dachgauben und -fenster, keine Solaranlagen auf Dächern und keine Flachdächer zulässig. All dies findet sich nun aber im neuen Kindergarten, weshalb die Reglementierungen aufgehoben wurden. (clst)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren