Newsticker
EMA gibt grünes Licht für Johnson-Impfstoff
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Der „Jakobsweg“ im Kinopalast

VerlosungNR

16.11.2019

Der „Jakobsweg“ im Kinopalast

verlost 3 x 2 Karten für den Dokumentarfilm

„Nur die Füße tun mir leid - 900 Kilometer Jakobsweg“, so lautet der Titel der 90-minütigen Dokumentation von Gabi Röhrl, die am Freitag, 22. November, um 19 Uhr im Neuburger Kinopalast zu sehen ist. Sie ist die Strecke gelaufen, hat den Film gedreht und wird ihn auch vorstellen. Für die Veranstaltung hat uns Kinobetreiber Roland Harsch drei mal zwei Karten zur Verfügung gestellt, die wir unter den Lesern verlosen können.

Ihr Weg begann in St. Jean Pied de Port, einem kleinen französischen Städtchen am Fuße der Pyrenäen. Von dort aus brechen jedes Jahr unzählige Menschen auf, um das 800 Kilometer entfernte Santiago de Compostela zu erreichen. Der Film zeigt große und kleine Glücksmomente mit den Pilgern, beeindruckende Landschaften und interessante Begegnungen. Es werden steile Bergpässe erklommen, karge Hochebenen gequert und in grünen Landschaften geschwelgt. Emotionales Finale ist die Ankunft bei der großen Kathedrale – ein bewegendes Schauspiel. „Der Film zeigt, wie es wirklich ist, diesen strapaziösen Weg auf sich zu nehmen – und dabei ein Stück weit zu sich selbst zu finden“, sagt Gabi Röhrl. Sie steht im Anschluss an die Dokumentation auch für ein Gespräch mit den Zuschauern zur Verfügung.

Die Neuburger Rundschau verlost für diese sicherlich spannende Begegnung 3x2 Karten. Wer bei der Verlosung dabei sein möchte, muss bis zum Mittwoch, 20. November, 14 Uhr, einfach eine e-Mail an gewinnen@neuburger-rundschau.de (Betreff: Jakobsweg) schicken.

Bitte unbedingt den vollständigen Namen, Adresse und die Telefonnummer angeben, damit wir uns mit den Gewinnern unmittelbar nach der Ziehung in Verbindung setzen können.

Allen Teilnehmern wünschen wir viel Glück! (nr)

Bitte beachten Sie die Hinweise zum Datenschutz und die Informationspflichten nach Art. 13 DSGVO unter www.augsburger-allgemeine.de/datenschutz oder unter Telefon 0821/777-2355.

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren