1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Der Swing der 30er und 40er Jahre

Jazz

16.09.2017

Der Swing der 30er und 40er Jahre

Das „Munich Swing Orchestra & The Funny Valentines“ eröffnete im Audi Forum die neue Jazzsaison.
Bild: Reinhold Weinretter

„Munich Swing Orchestra & The Funny Valentines“ spielte im Audi-Forum. Bigband griff tief ins „Great American Songbook“

Die Jazzfreunde der Region können aufatmen, denn endlich ist die jazzfreie Sommerpause zu Ende. Der Jazz im Audi Forum geht damit ins 17. Jahr. Zum Auftakt der Saison sorgten das „Munich Swing Orchestra & The Funny Valentines“ nun schon zum 15. Mal für den richtigen Ton.

Die Münchner Big Band und das Vokalquartett unterhielten ihre Gäste mit einem Abend voller Swing und guter Laune. Mit ansteckendem Elan und sichtlicher Spielfreude tauchten Band und Sängerinnen ein in die große Zeit des Amerikanischen Swing der 30er und 40er Jahre. Songs von Glenn Miller, Louis Armstrong oder Count Basie begeisterten die Jazz-Fans genauso wie Songs von Judy Garland oder den Andrew Sisters.

Tief griffen die Musiker ins „Great American Songbook“, ließen Filmmusik, wie „As Times Goes By“ oder Tanzmusik hören, die beinah jeder kennt. Gar mancher Song lud ein, das Tanzbein zu schwingen, was ein Paar auch in den Tiefen des Audi museums mobile tat.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Von „Over The Rainbow“ über „Shoo shoo Baby“ bis hin zu „New York, New York“ erstreckte sich der weite Bogen. Bandleader Jimmy Polivka erfreute mit einem Trompetensolo in „You Made Me Love You“. The Funny Valentines ließen „Chicago“, „Route 66“ und andere Evergreens erklingen.

Wer diesen gelungenen Abend versäumt haben sollte, der hat in den nächsten Monaten noch mehrmals Gelegenheit, Versäumtes in Sachen Jazz nachzuholen. Am 12.Oktober gastieren die Berliner Philharmoniker mit „Bolero Berlin“ im Forum, am 9. November heißt es „Swing 2017“ mit dem niederländischen Saxofonisten und Klarinettisten Frank Roberscheuten und am 7. Dezember findet die traditionelle Django Reinhardt-Night statt, dieses Jahr mit Gitarrist Hono Winterstein und dem Geiger Timbo Mehrstein. „The Funny Valentines“ stellen am 9. Februar 2018 im Altstadttheater ihre neue CD vor und dann kann es eigentlich nur wie am Broadway werden. (elb)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Pressefoto_PKW_gross(3).tif
Ingolstadt

Nach Attacke: Ingolstädter Pizzabote hatte Todesangst 

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket