1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Die Schule ist aus und geht doch ein Leben lang weiter

Abschlussfeier

24.07.2018

Die Schule ist aus und geht doch ein Leben lang weiter

Schulleiter Rainer Seefried (links), der Karlshulder Bürgermeister Karl Seitle, SPD-Kreisrat Werner Widuckel, der Königsmooser Rathauschef Heinrich Seißler, Klassenlehrerin Tamara Wacker und Klassenleiter Jürgen Weigl (v.r) stellten sich mit den besten Mittelschulabsolventen zum gemeinsamen Foto auf.
Bild: Roland Geier

Insgesamt 55 Absolventen der Maurus-Gerle-Mittelschule starten in einen neuen Lebensabschnitt

Für 55 Abschlussschüler der 9. und 10. Klassen der Maurus-Gerle-Mittelschule Karlshuld beginnt ein neuer Lebensabschnitt. Der Prüfungsstress der vergangenen Wochen war von den Absolventen abgefallen, als sie am Freitag im Rahmen der Abschlussfeier ihre Zeugnisse von Schulleiter Rainer Seefried und seinem Stellvertreter Bernd Halbig entgegennahmen.

Es sei ein ganz wichtiger Tag und ein schönes Erlebnis für Schüler wie Eltern, sagte Seefried, der besonders den eingesetzten Klassenleiterinnen Barbara Nemeczi und Tamara Wacker sowie Klassenleiter Jürgen Weigl für deren hingebungsvolle Arbeit dankte. „Man konnte sehr genau sehen, wie gegen Ende des Schuljahres vor den Prüfungen bei den Schülern nicht nur die Nervosität stieg, sondern auch der Wille und die Ernsthaftigkeit, eine gute Prüfung abzulegen“, meinte der Schulleiter, der auch das positive Umfeld und die Zusammenarbeit mit den Kommunen lobte. „Das findet man nur selten“, dankte Seefried den Bürgermeistern des Schulverbandes, Karl Seitle (Karlshuld) und Heinrich Seißler (Königsmoos). Die Lehrer an der Mittelschule unterrichteten nicht nur den kompletten Fächerkanon, sondern kümmerten sich nebenbei auch um pädagogische Belange, Liebeskummer, Streitereien, die Kommunikation über soziale Netzwerke, fehlende Entschuldigung und andere Versäumnisse. So mancher Schüler sei aber auch vernünftig geworden und vor allem leistungsbereit. „Eine Jahrgang, der leistungsmäßig unglaublich war“, lobte Seefried die Absolventen. „Drauf können alle stolz sein.“ 23 Schüler schlossen mit der Mittleren Reife ab und 32 schafften den Qualifizierten Abschluss. Neun Absolventen hatten einen Notendurchschnitt von 2,0 oder besser und 18 waren besser als 2,5. Zehn Schulabgänger werden an die FOS oder an verschiedene Fachschulen wechseln. Die anderen hätten bereits Lehrstellen, erklärte Seefried. Der Schulleiter danke auch den Eltern für die konstruktive Zusammenarbeit.

Bei der Feier auf dem Schulhof waren nicht nur viele Eltern anwesend, sondern zudem die Bürgermeister Thomas Mack (Weichering), Stefan Kumpf (Karlskron) und SPD-Kreisrat Werner Widuckel vertreten, der den besten drei Schülerinnen ein Geschenk überreichte. Es sei ein ganz besonderer Tag, wenn man ein Ziel erreicht habe, sagte Karl Seitle, der den Schülern diesen Rat mit auf den Weg gab: „Die Schule geht ein Leben lang weiter. Pünktlichkeit, Freundlichkeit und Höflichkeit, dann hat sich das meiste schon erledigt.“ Jürgen Weigl, Klassenleiter der 10. Klasse, strich die Kollegialität unter Kollegen und der Schulleitung heraus und Laureen Wilcek, die Klassensprecherin der Klasse 10, freute sich, dass Klassenarbeiten und Prüfungsängste nun vorbei seien. Ihr Dank galt allen Eltern und Lehrern, „die unsere Launen aushielten. Schule ist für mich die Spielwiese des Lebens, vor allem heute ist das Gefühl der Freude und der Dankbarkeit groß. Lasst uns den Anfang eines neuen Kapitels feiern“, so ihr Slogan. Auch bei den beiden Neuntklasssprechern Lana-Marie Stark (9a) und Kim Klockow (9b) war der Dank an Lehrer und Eltern für deren Unterstützung der Tenor.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
169993471(2).jpg
Ingolstadt

Warum die CSU in Ingolstadt 13 Prozent verloren hat

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen