1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Dixi-Klo fliegt in die Scheibe eines Lasters

Schrobenhausen

15.08.2019

Dixi-Klo fliegt in die Scheibe eines Lasters

Ein Dixi-Klo flog auf der B300 in die Windschutzscheibe eines Lastwagens.
Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Was lustig klingt, hätte auch deutlich schlimmer ausgehen können. Wie es zu dem skurrilen Unfall gekommen ist.

Ein buchstäblicher Griff ins Klo: Ein nicht alltäglicher Unfall hat sich am Dienstagnachmittag auf der B300 Höhe Schrobenhausen-Mitte ereignet. Wie die Polizei mitteilt, fuhr ein 54-jähriger Lkw-Fahrer aus Ingolstadt auf der B300 in Richtung Ingolstadt. Auf seiner Ladefläche hatte er eine Dixi-Toilette geladen. Hinter dem Lastwagen fuhr ein weiterer Lkw, den ein 31-Jährigen lenkte.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Da die Dixi-Toilette offensichtlich nicht oder schlecht gesichert war, verrutschte diese auf der Ladefläche und wurde durch den Fahrtwind hochgeschleudert. Sie schlug frontal in der Windschutzscheibe des nachfolgenden Lkw ein. Die Windschutzscheibe wurde stark beschädigt. Der Lkw musste abgeschleppt werden. Bei dem Verkehrsunfall wurde niemand verletzt. Der Schaden am Lastwagen beläuft sich auf rund 3000 Euro. Die B300 war kurzzeitig komplett gesperrt. Die Verkehrsabsicherung und -regelung übernahm die Feuerwehr Schrobenhausen. Den Unfallverursacher erwartet jetzt ein Bußgeldverfahren. (nr)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren