Newsticker

Bayern beschließt 250 Euro Bußgeld für falsche Namensangaben in Corona-Listen
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Dreister Dieb griff schnell zu

08.06.2009

Dreister Dieb griff schnell zu

Neuburg-Schrobenhausen (nr) - Mehrfach war die Polizei am Wochenende im Landkreis im Einsatz, um für Ordnung zu sorgen. So haben die Beamten beispielsweise einen 51-jährigen Motorradfahrer kontrolliert, der am Freitag kurz vor Mitternacht angetrunken in Unterstall unterwegs war. Er hatte 0,8 Promille intus und muss nun mit einem Bußgeldbescheid über mindestens 500 Euro rechnen sowie seinen Führerschein abgeben.

In Ehekirchen geriet am Freitag gegen 21 Uhr ein 18-jähriger Rennertshofener auf die Gegenfahrbahn. Der Führerschein-Neuling war auf der Hauptstraße in Richtung Neuburg zu schnell unterwegs gewesen. Um nicht mit einem entgegenkommenden Auto zusammenzustoßen, bremste er ab, kam ins Schleudern und prallte gegen eine Mauer. Es entstand Sachschaden in Höhe von 2300 Euro.

900 Euro Bargeld und eine EC-Karte

Ein dreister Dieb erbeutete am Samstag gegen 16.15 Uhr eine Geldbörse in einer Lotto-Annahmestelle in Schrobenhausen. Laut Polizei füllte ein Rentner gerade seinen Lottoschein aus und hatte neben sich Brille, Autoschlüssel und Geldbeutel liegen, als der Langfinger zugriff. In der Börse befanden sich rund 900 Euro Bargeld und eine EC-Karte. Die Polizei bittet um Hinweise unter Telefon 08252/89750.

Gesucht wird außerdem ein Einbrecher, der in der Nacht zum Samstag in einen Gewerbebetrieb in Aresing einstieg. Dort ließ er hochwertiges Werkzeug liegen und leerte eine Geldkassette mit 140 Euro.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren