Newsticker
Deutschland erleichtert ab Sonntag Einreisen für weitere Bürger aus Nicht-EU-Ländern
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Ehekirchen: Ehekirchen wird Pfarrer Thomas Brom sehr vermissen

Ehekirchen
22.07.2019

Ehekirchen wird Pfarrer Thomas Brom sehr vermissen

Mit Pauken und Trompeten holte die Blaskapelle Ehekirchen Pfarrer Thomas Brom am Pfarrhof ab, um mit 21 Feuerwehr- und Vereinsfahnenabordnungen sowie rund 80 Ministranten zur Kirche zu marschieren.
Foto: Doris Bednarz

Gefühlvolle Verabschiedung von Pfarrer Thomas Brom. Er verlässt nach elf Jahren die Pfarrei Richtung Allgäu. Sein Nachfolger war bei der Abschiedsfeier dabei. 

Nach elf Jahren „Amtszeit“ verlässt der beliebte Pfarrer Thomas Brom Ehekirchen und übernimmt ab September die Pfarreiengemeinschaft Babenhausen im Allgäu. Gefühlvoll nahmen seine Ehekirchener am Sonntag Abschied von ihm. Zum Festgottesdienst in der Pfarrkirche St. Stephanus waren neben Regionaldekan Werner Dippel, Pfarrer Dr. Gerhard Höppler, Broms Nachfolger Vinson Nirappel, Staatssekretär Roland Weigert, die Ehekirchener Bürgermeister, Gemeinderäte, Kreisrätin Maria Lang, zahlreiche Ehrengäste und natürlich viele Ehekirchener gekommen, um sich von Thomas Brom zu verabschieden. Musikalisch umrahmt wurde der Festgottesdienst vom Frauenchor und dem Organisten Christian Zimmerer. Mit Pauken und Trompeten hatte ihn die Blaskapelle Ehekirchen am Pfarrhof abgeholt, um mit 21 Feuerwehr- und Vereinsfahnenabordnungen und rund 80 Ministranten zur Kirche zu marschieren.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.