Newsticker
Umfrage: Ungeimpfte eher bereit zum Corona-Regelbruch an Weihnachten
  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Ehekirchen: Was wird aus dem Moorgebiet?

Ehekirchen
10.11.2016

Was wird aus dem Moorgebiet?

Das Projektgebiet Schorner Röste.
Foto: Regierung von Schwaben

Die Regierung hat das Renaturierungs-Projekt „Schorner Röste“ in Ehekirchen vorgestellt. Worum es dabei geht.

Moore sind dauerhaft nasse Lebensräume. In intaktem Zustand sind sie wichtige Kohlenstoffspeicher. Außerdem sind sie von enormer Bedeutung für das Regionalklima und den Naturschutz, da dort zum Beispiel seltene Tier- und Pflanzenarten beheimatet sind. Rund 95 Prozent der Moore gelten als geschädigt. Deshalb sollen Teilbereiche wiederhergestellt werden. Vertreter der Regierung von Schwaben und Oberbayern haben in der Gemeinderatssitzung in Ehekirchen am Dienstagabend das Projekt „Renaturierung Schorner Röste“ vorgestellt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.