Newsticker

EU sichert sich bis zu 160 Millionen Dosen des Corona-Impfstoffs von Moderna
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Eichstätt: Frau vergisst Essen auf dem Herd

Eichstätt

27.11.2018

Eichstätt: Frau vergisst Essen auf dem Herd

Eine Eichstätterin musste am Dienstag mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Sie war laut Polizei angetrunken eingeschlafen, obwohl das Essen noch auf den Herd war.
Bild: Alexander Kaya

Eine 20-Jährige hat in Eichstätt eine Rauchgasvergiftung erlitten. Sie war angetrunken eingeschlafen, als der Topf noch auf dem eingeschalteten Herd war.

Eine 20-jährige Eichstätterin hat am Dienstagmorgen eine Rauchgasvergiftung erlitten. Wie die Polizei berichtet, war die junge Frau in einem Wohnheim eingeschlafen, hatte aber das Essen auf dem eingeschalteten Herd stehen gelassen.

Nachbar rief die Feuerwehr nach Eichstätt

Gegen 4.25 Uhr war ein 27-jähriger Anwohner durch den Alarm geweckt worden. Weil bei seiner Nachbarin zwar Licht brannte, aber niemand öffnete, musste die Feuerwehr die Tür öffnen und fand die schlafende 20-Jährige. Sie wurde vom Rettungsdienst mit einer leichten Rauchgasvergiftung in die Klinik Eichstätt gebracht. Ein Alkoholtest bei ihr ergab den weiteren Angaben der Polizei zufolge über 1,5 Promille. (nr)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren