Newsticker
RKI meldet 16.417 Neuinfektionen und 879 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Eine Maskenpflicht in Neuburg hätte Klarheit gebracht

Eine Maskenpflicht in Neuburg hätte Klarheit gebracht

Kommentar Von Andreas Schopf
02.12.2020

In vielen Innenstädten ist eine Maskenpflicht längst Alltag - nicht so in Neuburg. Für Bürger, die sich an die neuen Vorgaben halten möchten, könnte es nun kompliziert werden.

Vielerorts haben sich Menschen daran gewöhnt, in der Öffentlichkeit eine Maske tragen zu müssen. Solche Gebote gibt es beispielsweise in Teilen Ingolstadts und Augsburgs, aber auch in Städten, die deutlich kleiner sind als Neuburg, etwa im schwäbischen Wertingen mit 9000 Einwohnern. Von daher ist es bemerkenswert, dass das Landratsamt sowie die Stadt Neuburg nach wie vor keinen Anlass für eine generelle Maskenpflicht sehen – auch nicht nach den neuerlichen Verschärfungen (lesen Sie hier mehr dazu).

Neuburg: Braucht man nun eine Maske in der Einkaufsstraße?

Denn für Bürger, die sich genau an die Vorgaben halten möchten, könnte es kompliziert werden. Neuerdings muss man im Eingangsbereich vor Geschäften eine Maske tragen. Geht man beispielsweise in der Neuburger Schmidstraße auf dem Gehweg, befindet man sich streng genommen permanent vor einem Geschäftseingang.

In anderen Städten klappt eine Maskenpflicht auch

Da stellen sich komplexe Fragen. Muss man nun als gesetzestreuer Passant alle paar Meter die Maske auf- und absetzen? Oder verstoßen diejenigen, die ohne Maske durch die Neuburger Einkaufsstraßen laufen, nun gegen das Gesetz? Hier hätte eine generelle Maskenpflicht Klarheit gebracht. Das Argument, dass eine solche Regelung aufwendig umzusetzen sei, kann nur bedingt gelten – in anderen Städten klappt es schließlich auch. Klar ist: Wer auf Nummer sicher gehen will, lässt seine Maske einfach auf.

Lesen Sie hier den Artikel dazu: Darum gilt weiterhin keine Maskenpflicht in Neuburg

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren