1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Eine Zierde fürs Dorf

Weichering

30.03.2018

Eine Zierde fürs Dorf

Der Gartenbauverein in Weichering hat einen neuen Vorstand gewählt. Dabei wurde die Führungsriege einstimmig in ihrem Amt bestätigt.
Bild: Elfie Wolfsmüller

Bei den Neuwahlen beim Gartenbauverein Weichering werden Vorsitzende Barbara Wäcker und ihr Team bestätigt. Josef Krammer soll Ehrenmitglied werden.

Auf ein erfolgreiches Vereinsjahr blickte die Führung des Gartenbauvereins Weichering im Rahmen der Mitgliederversammlung zurück. Die einzelnen Veranstaltungen waren immer gut besucht, auch sind die Mitgliederzahlen leicht steigend.

Nach der Begrüßung blickte die Vorsitzende Barbara Wäcker auf die Aktivitäten des Vereins im Vorjahr zurück. Besondere Höhepunkte waren die Teilnahme am „Dorfmoasta-Schiaßn“ des Schützenvereins Weichering, die Pflanzung der Tulpenbäume an den beiden Ortseingängen, die Fahrt des Vorstands zu Bärbls Garten nach Thalmässing, die Teilnahme am Menschenkicker des Sportvereins, das Hügelfest am Ortseingang, die Teilnahme am Ferienprogramm, das Kartoffelfeuer, die Fackelwanderung und als einmaliger Höhepunkt das Grillen im eiskalten Wasser bei der „Cold-Water-Grill-Challenge“.

Führungsriege einstimmig bestätigt

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Des Weiteren pflegt der Gartenbauverein die beiden Hügel an den Ortseingängen, leiht den Rasenlüfter aus, presst Apfelsaft für seine Mitglieder, pflegt das Insektenhotel und schmückt den Erntedankaltar. Seit mittlerweile zehn Jahren setzten fleißige Helfer jeden Herbst Tausende von Blumenzwiebeln im Ort. Ihren Tätigkeitsbericht schloss die Vorsitzende mit einem Dank an den Vorstand und an die beteiligten Helfer. 2. Bürgermeister Thomas Fürst sprach im Namen der Gemeinde die Grußworte und leitete die Neuwahlen. Die Führungsriege des Vereins wurde einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Die scheidenden Mitglieder wurden anschließend mit einem kleinen Geschenk verabschiedet. Elfie Wolfsmüller (Beisitzer) trat nicht mehr zur Wahl an. Auch die beiden über viele Jahrzehnte amtierenden Kassenprüfer Adolf Rechner und Josef Krammer legten ihr Amt aus Altersgründen nieder. Neu als Kassenprüfer im Amt sind Kathrin Krammer und Christian Huber. Auf Antrag des Vorstands beschloss die Versammlung, Josef Krammer beim Ehrennachmittag im April die Ehrenmitgliedschaft auszusprechen. Krammer war über 44 Jahre, davon 28 Jahre im Vorstand und anschließend als Kassenprüfer, aktiv.

Im Anschluss gab 2. Vorsitzende Gisela Mandlmeier einen geschichtlichen Einblick über die Verbreitung der Tulpe und zeigte vielfältige Möglichkeiten, die Blume geschmackvoll in Szene zu setzen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren