1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Eines seiner großen Ziele hat er nun erreicht

17.10.2016

Eines seiner großen Ziele hat er nun erreicht

Jazz in einer außergewöhnlichen Interpretation bot Holger Scheidt mit seiner Group im Birdland.
Bild: Julia Abspacher

Holger Scheidt wollte schon immer mal im Birdland spielen

Ein Traum wurde wahr für Holger Scheidt am Wochenende im Birdland. Seit er mit dem Musizieren begonnen hat, sei es für ihn ein großes Ziel gewesen, einmal in dem berühmten Jazzclub zu spielen. Mit seiner Holger Scheidt Group interpretiert der Bassist Klänge des Bebop und Jazz-Rock neu und verbindet auf seiner aktuellen CD „Tides Of Life“, die er im Birdland vorstellte, zu einem völlig neuen Klangbild.

In dem sechsteiligen Zyklus über menschliche Emotionen, von denen sich je zwei antithetisch gegenüber stehen, zelebrieren die fünf Musiker in „Versagen“, „Verzweiflung“ und „Wut“ ganz andere Klangbilder als in „Ruhe“, „Hoffnung“ und dem sehr kompromisslosen und hymnenhaften „Triumph“.

Besonders begeistern konnten Ben Kraef (Saxofon), Florian Menzel (Trompete), Victor Gould (Piano), Anthony Pinciotti (Schlagzeug) und Scheidt aber mit zwei Kompositionen aus dem ersten Set. „Versagen“ bewegte sich erst noch in sehr strukturierten Melodien, brach aber zum Ende hin fast ein wenig in Anarchie aus. Kraef gab dem Stück in seinen Soli die richtige Stimmung mit schleppenden Tönen, die er ganz aus den Tiefen seines Tenorsaxofons zu holen schien.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Eine sehr konstruktive Form der „Wut“ zeigte sich in eben jenem Stück, das sehr aufbrausend war und von vielen individuellen Ideen und Charakteristiken geprägt war. Hatte jeder Teil des Zyklus an sich schon eine sehr eigene Handschrift, stach dieser durch seine Frische und Energie doch am meisten heraus. Zusammen bildeten die einzelnen Elemente aber insgesamt ein harmonisches Ganzes, das das ganze Spektrum an menschlichen ebenso wie an musikalischen Emotionen abdeckt.

Die „Tides Of Life“ sind sicher nicht ganz leicht und entspannt zu hören, weil sie mit so vielen experimentellen Momenten aufwarten und der Zuhörer sich voll darauf konzentrieren muss. Lässt man sich aber darauf ein, ist die komplette Suite sehr eindrucksvoll und etwas, das man nicht alle Tage genießen kann.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20IMG_3198.tif
Tourismus

Alle Wege auf einen Blick

ad__galaxy-tab-a-10--summer@940x235.jpg

Sommerpaket

Digitale Zeitung inkl. gratis Tablet. Mit unserem Sommerpaket haben Sie
Ihre Heimat im Handgepäck dabei. Buchbar nur bis 30. August!

Jetzt Sommerpaket bestellen!