Newsticker

RKI meldet mehr als 18.000 neue Corona-Infektionen
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Elf Kinder und viele Enkel

Rennertshofen-Emskeim

13.04.2015

Elf Kinder und viele Enkel

Früher und Heute: Anna und Josef Kronburger zeigen zur Diamant-Hochzeit ihr Hochzeitsfoto von 1955.
Bild: Manfred Dittenhofer

Anna und Josef Kronburger aus Emskeim feierten Diamantene Hochzeit _ und die ganze große Familie feierte mit

Als Braut war sie damals ganz in Schwarz gekleidet. Anna Kronburger hat auch eine einfache Erklärung dafür. Mit ihrem Josef hatte sie vor der Hochzeit schon ein Kind. Was heute als völlig normal gilt, war in den Fünfzigern noch verpönt. Vor allem bei der Kirche. Eine Hochzeit in Weiß war für Anna Kronburger nicht mehr möglich.

Heute lachen die Eheleute darüber, denn der ersten Tochter, die bei der Hochzeit dem Hochzeitspaar vorausgelaufen ist, folgten weitere sieben Mädchen und drei Buben. Die Kronburgers blicken auf 60 erfolgreiche Ehejahre zurück. Sie feiern ihre Diamant-Hochzeit mit elf Kindern, 20 Enkelkindern und fünf Urenkeln. „Ja, unsere Familienfeste sind immer etwas größer“, lacht Josef Kronburger. Im Jahr 1955 wurde am Ostersonntag standesamtlich und am Ostermontag kirchlich geheiratet. „Samstags fanden gar keine Trauungen statt, weil die Priester befürchteten, dass dann am Sonntag die Kirche leer bleiben könnte.“

Ein Geheimrezept, wie 60 Jahre Ehe überhaupt erst funktionieren, haben die beiden Emskeimer nicht. Gegenseitiger Respekt sei wichtig. Und der Zusammenhalt in der ganzen Familie. Dass die Ehen ihrer Kinder und Enkelkinder ebenso gut funktionieren wie ihre eigene, das freut das Paar ganz besonders.

Anna Kronburger war als Flüchlingskind nach Altstetten gekommen und mit ihrem späteren Ehemann bereits zusammen in die Schule gegangen. Josef Kronburger war nicht nur beruflich als Maurer sehr viel unterwegs. Am Wochenende musizierte er mit den Emskeimer Musikanten. Tenorhorn und Schlagzeug waren seine Instrumente „Manchmal musste ich am Wochenende mit den Kindern zu einem Fest gehen, damit wir meinen Mann sahen“, erinnert sich Anna Kronburger lachend. Gefeiert werden die 60 Jahre im Familienrahmen, also richtig groß.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren