Newsticker
Notfallzulassung für Impfstoff von Johnson & Johnson in den USA
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Entscheidung mit Weitsicht

24.06.2017

Entscheidung mit Weitsicht

Burgheim erhöhtKita-Gebühren

Die Diskussion wurde kontrovers geführt, das Ergebnis am Ende war knapp: Mit 7:5 Stimmen entschied sich der Gemeinderat Burgheim dafür, die Gebühren für die Kindertagesstätten im Markt in den kommenden drei Jahren jeweils um zehn Euro jährlich zu erhöhen. „Endlich eine weitsichtige Entscheidung“, war aus dem Kreis der Befürworter zu hören.

Wie Bürgermeister Michael Böhm erzählt, sei die rege Debatte auf der Hand gelegen. Selbst unter den Elternbeiratsvorsitzenden gebe es unterschiedliche Meinungen. Während die einen die Gebührenerhöhung als unverhältnismäßig hoch ansehen würden, nennen sie andere als im Vergleich zu anderen Kommunen noch human. Mit dem jetzt gefassten Beschluss werde sich die Gemeinde in den kommenden drei Jahren eine immer wieder neu aufflammende Diskussion mit den immer wieder gleichen Argumenten sparen können.

Im Grunde, so Böhm, komme die Gemeinde auch gar nicht umhin, die Gebühren anzupassen. Ständig werde man von der Rechtsaufsichtsbehörde am Landratsamt angemahnt, wenigstens halbwegs deckend zu arbeiten. 150000 Euro würde die Gemeinde jährlich zusätzlich zur staatlichen Förderung draufzahlen. Das sei auf Dauer kaum zu leisten. Die letzte kalkulierte Gebührenanpassung sei übrigens 2011 beschlossen worden. Dazwischen, so Böhm, hätte es nur Rundungen der Beträge gegeben.

Die neue Satzung tritt mit dem neuen Kindergartenjahr am 1. September in Kraft. Dann wird im Kindergarten in Burgheim auch eine weitere Erzieherin angestellt, weil aufgrund der Anmeldezahlen eine dritte Gruppe eingerichtet werden muss. (mari)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren