Newsticker

Zahl der Corona-Infizierten in München sinkt unter kritischen Wert
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Erfrischende Darbietungen

18.07.2010

Erfrischende Darbietungen

Harmonisches Zusammenspiel beherrschte den Vortrag der Nachwuchsschüler auf Trompete und Flügelhorn. Foto: Michael Geyer
Bild: Michael Geyer

Rennertshofen Hut ab vor dem Nachwuchs der Marktkapelle Rennertshofen! Trotz tropischer Temperaturen gaben sie im Pfarrheim ein begeisterndes Konzert, auch wenn der eine oder andere lieber den Nachmittag in den kühlen Fluten im Freibad oder am Badeweiher verbracht hätte. Rund 100 Eltern, Großeltern und Geschwister harrten mit den tapferen Musikanten im Pfarrheim aus und erlebten einen Nachwuchs in beeindruckender Form.

Ein Spiel mit Freude

Es sei wie bei der Fußballweltmeisterschaft, ohne Training sei auch kein Erfolg im Spiel zu erwarten, so Vorstand Roland Braun. Dass sie gut trainiert hatten und das Spiel ihnen Spaß und Freunde bereite, bewiesen alle Beteiligten in einem Querschnitt mit Volks- und Kinderliedern, Vortragsstücken, modernen Werken und Beispielen aus der Klassik: Die Jüngsten aus der musikalischen Früherziehung unter der Leitung von Freya Schmidt führten neben der "Lustigen Hasenjagd" einen Volkstanz, den "Siebenschritt", auf, die Flötenkinder aus der Anfängergruppe von Vroni Schneider bewiesen mit einfachen Liedern, dass sie auf einem guten Weg sind, während die Fortgeschrittenen von Stefanie Czerny bereits zweistimmige Stücke zum Besten gaben.

Eine Liga höher spielten schließlich die Instrumentalschüler: Ob einstimmig oder zweistimmig, ob als Solisten oder im Zusammenspiel mit mehreren Instrumenten, was auf der Querflöte (Ausbilderinnen Andrea Mayer und Steffi Hartmann), mit der Klarinette und dem Saxofon (Ausbilderinnen Tatjana Munninger und Gisela Winter) oder mit Trompete, Tenorhorn und Posaune (Ausbilder Josef Kretzmann) geboten wurde, ließ die Jugenddirigentin Magdalena Rehm aufhorchen, denn da kommen hoffnungsvolle Talente nach, die sich bald in das Jugendorchester integrieren können.

Erfrischende Darbietungen

Schöne Akzente

Mit "The best of Queen", dem afrikanischen Lied "Siyahamba" und "One moment in time" bot die Jugendkapelle einen gelungenen Querschnitt ihres Könnens und setzte weitere schöne musikalische Akzente. Vorstand Braun ehrte Raphael Asam (Schlagzeug), Alisa Augstein, Tabea Landes und Simone Schwarz (alle Querflöte) für ihre bestandenen Leistungsabzeichen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren