Newsticker

Bund schlägt Ausschankverbot für Alkohol und Beschränkung auf 25 Personen bei privaten Festen vor
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Es wird wieder bunt im Ostend

08.07.2010

Es wird wieder bunt im Ostend

Neuburg Es wird wieder bunt im Ostend. Am Freitag, 9. Juli, und Samstag, 10. Juli, feiern die Bürger verschiedenster Nationen wieder auf dem Volksfestplatz im Ostend. Höhepunkt ist das traditionelle Multi-Kulti-Bürgerfest am Samstag ab 13 Uhr. Das bereits zum zwölften Mal stattfindende Fest bietet auch dieses Jahr verschiedenste Einblicke in fremde Nationen. Insgesamt 15 Stände werden die Besucher am Samstag ab Mittag vorfinden, um sich über die verschiedenen Kulturen zu informieren, nationale Gerichte zu kosten und in die Kulturen anderer Länder einzutauchen. Nach Musik, Theater und Party wird das große traditionelle Sonnwend-Feuer angezündet.

Kletterwand wird aufgestellt

Auf der Bühne sind Gruppen aus folgenden Ländern: Mexiko, Rumänien, Türkei, Bosnien, Dominikanischen Republik, Polen, Deutschland, Pakistan, Vietnam und Thailand. Im Rahmenprogramm werden den Besuchern ein Spielmobil, eine Kletterwand, ein Surf-Simulator und ein Mega-Kicker geboten.

Wie immer gibt es kulturelle Beiträge aus den unterschiedlichen Ländern. Zum ersten Mal mit dabei sind "Fasan und das Schaschlik Orkester", die russische Musik bieten. Die Band des Descartes-Gymnasium "Warriors of Mrs. Rock"fungieren als Vorband, bevor dann am Abend die Augsburger Band "10 to eleven" auftreten wird.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Nachtflohmarkt: Für die Organisatoren geht es bereits am Vortag, Freitag, 9. Juli, los, denn da veranstaltet der Bürgerverein Ostend einen Nachtflohmarkt. Der Aufbau beginnt ab 16 Uhr. Jeder, der gerne stöbern möchte, kann hier nach Schnäppchen schauen. Besucher sind eingeladen, zwischen 17 Uhr und 23 Uhr zu stöbern.

Skate-Night. Um 20 Uhr heißt es dann freie Fahrt für alle Skater bei der Neuburger Inline-Skate-Nacht. Begleitet werden die Skater wie immer von der Polizei, dem BRK und der Feuerwehr sowie vielen ehrenamtlichen Skate-Guards die für einen reibungslosen Ablauf sorgen. Die Strecke von rund 14 Kilometern führt über die Grünauerstraße nach Herrenwörth, übers Ostend, Schwalbanger und die Luitpoldstraße wieder zurück zum Volksfestplatz (siehe Grafik).

Nach dem Erlebnis auf acht Rollen ist die Nacht aber noch nicht vorbei. Auf der Bühne spielt die Band "R.e.l.a.t.e" der Neuburger Hauptschule ab 20.30 Uhr und im Anschluss tritt das Traumtheater Neuburg mit einer Multivisions-Show auf. (nr/fene)

Weitere Informationen gibt es beim Bürgerhaus unter 08431/642820.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren