Newsticker
RKI registriert 64.510 Corona-Neuinfektionen – Inzidenz bei 442,7
  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Feuer: Stillgelegtes Sägewerk abgebrannt

Feuer
20.01.2015

Stillgelegtes Sägewerk abgebrannt

Ein stillgelegtes Sägewerk in Rohrbach ist in der Nacht zum Montag komplett niedergebrannt. Die Ursache des Feuers ist noch unklar. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund einer Million Euro.
Foto: Heinz Reiß

Brandursache unklar. Kripo ermittelt. Schaden in Höhe von rund einer Millionen Euro

In den frühen Morgenstunden brach am Montag in der Halle eines stillgelegten Sägewerks in Rohrbach ein Feuer aus. Die Halle sowie ein Turbinenhaus brannten komplett ab. Es entstand Sachschaden von etwa einer Million Euro. Die Brandursache ist ungeklärt, Hinweise auf Brandstiftung gebe es den Angaben der Polizei zufolge nicht. Gegen Mitternacht hatte ein Anwohner das Feuer bemerkt und die Polizei gerufen. Als die Feuerwehr eintraf, stand das Gebäude bereits lichterloh in Flammen. Die Halle und das angebaute Turbinenhaus mit Generator konnten von den Löschkräften nicht mehr gerettet werden. Ein Übergreifen auf eine weitere Halle, in der sich die ehemalige Zimmerei befand, konnte verhindert werden. Es waren insgesamt 150 Rettungskräfte im Einsatz. (nr)

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.