1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Feuerwehreinsatz im Manchinger Ankerzentrum

Manching

23.09.2019

Feuerwehreinsatz im Manchinger Ankerzentrum

Im Ankerzentrum in Manching hat eine Matratze gebrannt. Ein Großaufgebot der Feuerwehr ist ausgerückt.
Bild: Mathias Wild (Symbolbild)

In einem Zimmer des Ankerzentrums in der Max-Immelmann-Kaserne ist am Sonntagmittag ein Brand ausgebrochen. Schuld war wohl eine elektrische Kochplatte.

Am Sonntagmittag kam es zu einem Großeinsatz der Feuerwehren in der Max-Immelmann-Kaserne, nachdem dort ein Zimmerbrand ausgebrochen war. Die Feuerwehren aus Oberstimm, Zuchering und Unsernherrn rückten mit insgesamt 33 Einsatzkräften an. Wie sich herausstellte, hatte eine Matratze gebrannt.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Bewohner des Ankerzentrums haben die Matratze ins Freie geschafft

Die Bewohner der Unterkunft hatten die Matratze laut Polizei geistesgegenwärtig ins Freie geschafft, so dass lediglich die Matratze zu Schaden kam. Allerdings besteht bei einem Sicherheitsangestellten der Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung. Nach derzeitigem Stand der polizeilichen Ermittlungen wird davon ausgegangen, dass eine elektrische Kochplatte auf der Matratze betrieben worden ist und diese dann wegen der Hitze Feuer gefangen hatte. Der Sachschaden wird mit 50 Euro beziffert. (nr)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren