Newsticker

Pflicht-Corona-Tests: Einreisende aus Risikogebieten müssen sich ab Samstag testen lassen
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Feuerwehrhaus endlich fertiggestellt

Jahresversammlung

31.01.2020

Feuerwehrhaus endlich fertiggestellt

Im Rahmen der Jahresversammlung wurden in Riedensheim drei Kameraden für 25 Jahre aktiven Dienst ausgezeichnet.
Bild: Fabian Rehm

Bei der Freiwilligen Feuerwehr Riedensheim wurde Bilanz gezogen. Neben dem wichtigen Dienst an der Gesellschaft waren die Kameraden eine Stütze des Dorflebens

Vorsitzender Willi Hampel begrüßte im Rahmen der Jahresversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Riedensheim nicht nur viele Mitglieder, sondern auch Kreisbrandinspektor Alois Speth und den 2. Bürgermeister der Marktgemeinde, Alfred Ehrenstraßer.

Nach dem Gedenken an die verstorbenen Mitglieder legte der Vereinschef seinen Rechenschaftsbericht ab. Im vergangenen Jahr konnte nach insgesamt zehn Jahren Bauzeit endlich das neue Feuerwehrhaus fertiggestellt werden. An gesellschaftlichen Pflichten nahm der Verein neben zahlreichen kirchlichen Festen der Pfarrei Stepperg das Gartenfest wahr und beteiligte sich auch wieder am Riedensheimer Faschingswagen. Höhepunkt im Herbst war die feierliche Einweihung des neuen Vereinsheims.

Kommandantin Stefanie Wittmann stellte in ihrem Rechenschaftsbericht die aktive Arbeit der Feuerwehr vor. Neben zahlreichen Übungen wurde zusammen mit der Stepperger Wehr wieder eine Leistungsprüfung abgehalten. Die Feuerwehr musste im vergangenen Jahr nur zu wenigen echten Einsätzen ausrücken, unter anderem zu zwei Verkehrsunfällen.

Kreisbrandinspektor Alois Speth und der 2. Bürgermeister Alfred Ehrenstraßer dankten der aktiven Mannschaft für ihren wichtigen Dienst an der Gesellschaft. Im Anschluss ehrte Vorsitzender Hampel Florian Jung, Manfred Murr und Markus Rehm für 25 Jahre aktiven Dienst. (nr)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren