Newsticker
Koalitionsverhandlungen von SPD, FDP und Grünen sollen Donnerstagnachmittag starten
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Film: Demenz ist eine öffentliche Angelegenheit

Film
17.09.2019

Demenz ist eine öffentliche Angelegenheit

Ausschnitt aus dem Film „Das innere Leuchten“, der an Demenz Erkrankte in einem Pflegeheim beobachtet.
Foto: AMA Film

Im Landkreis sind etwa 1500 Menschen an Demenz erkrankt – Tendenz stark steigend. Nicht nur die Angehörigen sind davon betroffen, sondern jeder. Ein Film im Neuburger Kinopalast zeigt, was sonst nur im Verborgenen passiert

Demenz muss man aushalten. Als Betroffener, weil die meisten Formen dieser Krankheit unheilbar sind. Und als Angehöriger, weil der Umgang mit diesen Menschen eine Herausforderung ist. Demenz werden in Zukunft aber auch immer mehr Menschen aushalten müssen, die nicht unmittelbar davon betroffen sind. Denn die Zahl der Erkrankten wird steigen. Laut einer Prognose der Deutschen Alzheimer Gesellschaft könnte die Anzahl demenzkranker Menschen in Deutschland bis zum Jahr 2050 auf rund drei Millionen ansteigen. Damit hätte sich die Zahl der Erkrankten gegenüber dem Jahr 2010 mehr als verdoppelt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.