Newsticker

Trotz steigender Infektionszahlen: Kliniken halten wenige Intensivbetten frei
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. "Film ab!" für kleine Ehrengäste

16.07.2010

"Film ab!" für kleine Ehrengäste

Nach ihrer Ankunft mit dem Bus am Kinopalast, sind die Kindergartenkinder sehr gespannt darauf, was für Überraschungen sie bei diesem besonderen Kinobesuch alle erwarten werden.
8 Bilder
Nach ihrer Ankunft mit dem Bus am Kinopalast, sind die Kindergartenkinder sehr gespannt darauf, was für Überraschungen sie bei diesem besonderen Kinobesuch alle erwarten werden.

Neuburg Aufgeregt stürmten die Mädchen und Buben des Bittenbrunner Kindergartens gestern aus ihrem Bus, als sie am Kinopalast ankamen. Seit sie erfahren hatten, dass sie bei der großen Kindergartenaktion der Neuburger Rundschau den dritten Platz belegen konnten, fiel es ihnen sehr schwer, ihren großen Tag abzuwarten. Immer wieder löcherten die Kinder ihre Erzieherinnen mit der Frage: "Wann ist es denn endlich soweit?". Ihre kindliche Vorfreude war verständlich. Schließlich erwartete die Gruppe eine Kinovorstellung der besonderen Art: Nämlich nur für sie alleine. Bevor der Film beginnen sollte, wartete auf die Kleinen noch eine große Überraschung. Niemand anderes als die Zeitungsente Paula Print empfing die Kindergartenkinder im Kino. Ganz erstaunt stellten einige fest: "Paula, du bist aber ganz schön groß!" Während die Kinder Paula begeistert begrüßten, wurden Silvia Rein, der Leiterin des Kindergartens Bittenbrunn, von NR-Redaktionsleiter Manfred Rinke mehrere Kisten Obst und Gemüse für den Kindergarten überreicht. Die vitaminreiche Kost wurde vom Edeka Südbayern in Gaimersheim gesponsert.

Paula Print zeigt ihre akrobatischen Talente

Anschließend begleitete Paula Print die Kinder in den Kinosaal und verteilte dort Zeitungs-Cappis an die kleinen Gewinner. Eine weitere Überraschung hielt die Neuburger Kindergartenreferentin Brigitte Bößhenz bereit. Frei nach dem Motto: "Kino ohne Popcorn ist kein richtiges Kino", hatte sie vier große Eimer Popcorn spendiert.

Um die Wartezeit bis zum Beginn der Vorführung zu überbrücken, trieb Paula mit den Kindern so manchen Schabernack und zeigte, als sie sich über eine der Sitzreihen fallen ließ, dass auch akrobatische Talente in ihr schlummern.

"Film ab!" für kleine Ehrengäste

Große Sympathie für Johnny Mauser & Co.

Als dann aber endlich der Kinofilm "Mullewapp" startete, verfolgten die Kindergartenkinder die Geschichte rund um Franz von Hahn, den dicken Waldemar und Johnny Mauser wie gebannt. Lebhaft fieberten die kleinen Zuschauer mit ihren Leinwandhelden mit. Bei lustigen Szenen brach das junge Publikum in schallendes Gelächter aus, sobald der böse Wolf auftauchte, gruselten sie sich gemeinsam und immer dann, wenn gegen Bösewichte gekämpft wurde, feuerten sie Johnny Mauser und Co. lautstark an. Die Begeisterung am Ende des Films war sogar so groß, dass die Kinobesucher zu klatschen begannen. Freudig diskutierten die Kinder auch noch nach dem Film über ihre Lieblingsszenen. "Der Film war toll. Uns hat vor allem die Rettung des Schäfchens oder aber auch der Flug von Franz von Hahn gefallen", erklären Joel und Gianni. Aber auch der Besuch von Paula kam bei den Kindern sehr gut an. Darüber hinaus lobte Silvia Rein den gelungenen Vormittag: "Der Kinotag den wir gewonnen haben, mit Paula, dem Obst und dem Film, war ein wirklich schönes Erlebnis für die Kinder."

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren