Newsticker
Ämter melden 15.974 Corona-Neuinfektionen und 1148 neue Todesfälle in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Fördermittel für Neuburger Altstadt

08.08.2020

Fördermittel für Neuburger Altstadt

810.000 Euro für „Lebendige Zentren“vom Freistaat

Gute Nachrichten für die Stadt Neuburg: Wie Wirtschaftsstaatssekretär und Landtagsabgeordneter Roland Weigert mitteilt, fließen insgesamt über 15 Millionen Euro aus dem Bund-Länder-Städtebauförderungsprogramm „Lebendige Zentren“ 2020 nach Oberbayern, davon 810.000 Euro an die Stadt Neuburg für die Entwicklung in der Oberen und Unteren Altstadt.

Dass die Innenstädte auch künftig ansprechende Orte der Begegnung, des Austauschs und der Identifikation für alle Menschen bleiben, sei auch Weigert ein wichtiges Anliegen. Das Programm „Lebendige Zentren“ leiste einen wertvollen Beitrag, die Stadt- und Ortszentren zu attraktiven und identitätsstiftenden Standorten für Wohnen, Arbeiten, Wirtschaft und Kultur zu entwickeln. „Angesichts der derzeit schwierigen Lage ist die Städtebauförderung ein richtiges und bedeutendes Signal, dass der Freistaat Bayern die Kommunen in unserer Heimat unterstützt“, so Weigert.

Heuer stehen knapp 80 Millionen Euro für 223 Städte und Gemeinden in Bayern zur Verfügung. Im Programm „Lebendige Zentren“ liegt der Schwerpunkt auf der Bewältigung der Herausforderungen von Innenstädten, Stadtteilzentren und Ortskernen, die von Funktionsverlusten, Gebäudeleerständen und abnehmender Nutzungsvielfalt bedroht sind. (nr)

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren