1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Forschen, staunen, verstehen

19.11.2019

Forschen, staunen, verstehen

Irma veranstaltet das erste Mint-Festival

Mint – das steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Um diese Themen spielerisch und praxisnah zu vermitteln, veranstaltet das Regionalmanagement Irma am 3. Mai 2020 ein Mint-Festival in Manching-Oberstimm. Unternehmen, Vereine und Schulen oder Hochschulen aus der Region sind aufgerufen, sich mit Mitmachaktionen zu bewerben. Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldeschluss ist der 31. Januar 2020. „Begeisterung für Mint-Themen zu schaffen: Das ist das primäre Ziel, das wir mit dem Mint-Festival erreichen wollen“, sagt Iris Eberl, Geschäftsstellenleiterin von Irma. „Dass wir damit weit mehr als ein Freizeitevent veranstalten, wird jedem bewusst, der schon einmal ein solches Format besucht hat. Veranstaltungen wie die Forscha in München oder die Ideenexpo in Hannover locken jährlich tausende Menschen an. Jetzt haben wir die Möglichkeit, ein solches, wenn auch kleineres Event, bei uns in der Region zu veranstalten.“ Beim Mint-Festival werden durch das aktive „Erleben“ erste Berührungspunkte mit Mint-Themen hergestellt, die wichtige Weichen für die spätere Berufswahl stellen können. Unter anderem ist es für angehende Azubis eine Plattform, mit potentiellen Arbeitgebern in Kontakt zu treten. Aber auch Kinder und Erwachsene können entdecken, was in der Region im Mint-Bereich alles geboten wird. (nr)

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Weitere Informationen im Internet unter www.irma-mintfestival.de

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren