1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Frau bestellt Pferd im Internet - und geht leer aus 

Pförring

13.02.2020

Frau bestellt Pferd im Internet - und geht leer aus 

Über ein Verkaufsportal im Internet wollte eine 39-Jährige eine Pferd kaufen. 
Bild: Picture alliance/dpa

39-Jährige aus dem Landkreis Eichstätt wollte einen Friesen bei Ebay kaufen. Den Kaufpreis muss sie nun abschreiben.

Eine 39-jährige Frau aus dem Landkreis Eichstätt stellte bei der Polizeiinspektion Beilngries Anzeige wegen Betruges. Über Ebay-Kleinanzeigen hatte sie laut Polizei im Januar ein Pferd, das angeblich in einem Stall in Polen stand, im Wert von 3180 Euro bestellt und bezahlt.

Das Pferd wurde nicht wie versprochen geliefert

Nachdem der „Friese“ jedoch nicht wie versprochen geliefert wurde und auch keine Rückerstattung des Kaufpreises erfolgte, vermutet die Polizei, dass sie wohl einem Betrüger aufgesessen ist. (nr)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren