Newsticker
Kanzlerin Merkel stellt sich hinter Armin Laschets Vorstoß für einen "Brücken-Lockdown"
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Geburtstag gefeiert: Polizei Pfaffenhofen löst illegales Treffen auf

Schweitenkirchen

15.01.2021

Geburtstag gefeiert: Polizei Pfaffenhofen löst illegales Treffen auf

Die Polizei Pfaffenhofen hat eine Geburtstagsfeier in Schweitenkirchen aufgelöst.
Foto: Julian Leitenstorfer (Symbol)

Ein 31-Jähriger aus Schweitenkirchen feiert seinen Geburtstag nach. Seine Gäste sind zum Teil aus Hessen angereist. Die Polizei Pfaffenhofen löst das Treffen auf.

Durch eine Mitteilung ist die Polizeiinspektion Pfaffenhofen auf eine Personenansammlung in der Wohnung in einem Schweitenkirchener Ortsteil aufmerksam geworden. Dort feierte laut Polizei am Donnerstagnachmittag der 31-jährige Wohnungsinhaber zusammen mit fünf weiteren Personen, die aus Nachbarlandkreisen und aus Hessen angereist waren, seinen Geburtstag nach.

Einsatz in Schweitenkirchen: Polizei löst Geburtstagsparty auf

Auf Vorhalt gab der Mann an, nicht gewusst zu haben, dass derzeit nur eine weitere Person aus einem anderen Hausstand getroffen werden darf. Gegen alle Personen wurden Ordnungswidrigkeitenanzeigen nach dem Infektionsschutzgesetz erstellt. (nr)

Lesen Sie auch:

Die Diskussion ist geschlossen.

16.01.2021

Die Ausreden werden ja auch immer glaubwürdiger. Und sie schämen sich auch nicht, wohl wissend wie viele Kranke derzeit um ihr Leben kämpfen oder wohl wissend wie viele Tote Corona schon gefordert hat. Respektlos und anmassend mit 31 Jahren !!!

Permalink
16.01.2021

Des ist schon richtig jeder weiß es inzwischen das nur eine Person kommen darf

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren