Newsticker
RKI meldet 455 Neuinfektionen - Inzidenz liegt bei 8,0
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Gemeinderat Oberhausen: In Oberhausen ist die Stauzielerhöhung ein Aufregerthema

Gemeinderat Oberhausen
14.05.2021

In Oberhausen ist die Stauzielerhöhung ein Aufregerthema

An der Donaustaustufe Bertoldsheim darf das Wasser im Probebetrieb 20 Zentimeter höher eingestaut werden. Die Auswirkungen sollen untersucht werden.
Foto: Manfred Dittenhofer

Plus An der Bertoldsheimer Staustufe soll bald zur Probe höher eingestaut werden. Wieso sich die Gemeinde Oberhausen darüber aufregt.

Es geht um 20 Zentimeter mehr. Und diese Zentimeter werden bereits seit Jahren diskutiert. Der Kraftwerksbetreiber Uniper will das Wasser an der Staustufe Bertoldsheim um diese Zentimeter höher aufstauen, um mit den Turbinen mehr Strom zu produzieren. Der dort erzeugte Strom wandert in das Eisenbahnnetz. Dort wird mehr Energie benötigt. Ein um 20 Zentimeter höherer Wasserspiegel kann aber auch massive Auswirkungen auf das Umland haben. Das soll nun in einem auf fünf Jahre festgelegten Probebetrieb ermittelt werden.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.